Gegen chronische Vereinsamung
Telefonischer Dienst ab sofort

Ladbergen -

Der Seniorentreff ist geschlossen. Jetzt hat Leiterin Mechthild Teigeler einen Telefondienst eingerichtet. Sie will chronischer Vereinsamung vorbeugen.

Donnerstag, 14.05.2020, 12:15 Uhr aktualisiert: 15.05.2020, 18:04 Uhr
Mechthild Teigeler freut sich auf Anrufe.
Mechthild Teigeler freut sich auf Anrufe. Foto: Luca Pals

„Mir fehlt der Seniorentreff am Dienstag so sehr!“ Oft hat Mechthild Teigeler , Leiterin der Einrichtung, diesen Satz in den vergangenen Wochen gehört.

Da wegen der Corona-Pandemie bis auf Weiteres alle Veranstaltungen des Treffs ausfallen, hat sich Mechthild Teigeler etwas Besonderes ausgedacht. „Da alle Senioren zur Risikogruppe gehören, bieten wir ab sofort einen telefonischen Dienst an“, kündigt sie an. „Mit dem Projekt möchten wir der chronischen Vereinsamung vorbeugen“, begründet sie den Dienst, zu dem sie jeweils montags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr einlädt.

„In dieser besonderen Zeit ohne soziale Kontakte muss sich niemand alleine fühlen“, bittet sie die älteren Frauen und Männer, von dem Angebot Gebrauch zu machen. Zu erreichen ist Mechthild Teigeler in ihrem Büro ( 0 54 85/ 83 26 42).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7408022?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Nachrichten-Ticker