Beliebte Veranstaltung fällt Corona zum Opfer
TSV sagt „schweren Herzens“ Tenniscamp ab

Ladbergen -

In diesem Jahr wird es kein Tenniscamp geben. Der TSV hat es abgesagt.

Mittwoch, 08.07.2020, 18:56 Uhr aktualisiert: 09.07.2020, 15:24 Uhr
Der TSV Ladbergen hofft, die bei Kindern und Jugendlichen beliebte Veranstaltung in 2021 wieder durchführen zu können.
Der TSV Ladbergen hofft, die bei Kindern und Jugendlichen beliebte Veranstaltung in 2021 wieder durchführen zu können. Foto: TSV Ladbegen

Das Tenniscamp, eine bei Kindern und Jugendlichen beliebte Veranstaltung des TSV Ladbergen, findet in diesem Jahr nicht statt. Schweren Herzens habe sich der Vorstand der Tennisabteilung dafür entschieden, das Camp wegen der aktuellen Lage rund um das Coronavirus nicht auszutragen, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung.

„Eine mehrtägige Veranstaltung zu planen, wenn sich Tag für Tag Bestimmungen und Gegebenheiten verändern können, ist für uns leider nicht möglich“, heißt es weiter. Die Sicherheit der Kinder und Trainer gehe vor. Der Vorstand hofft, das Tenniscamp im kommenden Jahr wieder anbieten zu können. Er weist außerdem darauf hin, dass die Tennisanlage für alle Mitglieder geöffnet ist und – unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen – Tennis gespielt werden kann. Schnuppermitglieder sind willkommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7485888?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Nachrichten-Ticker