Wettbewerb am 17./18. und am 24./25. Oktober
Vereinsmeisterschaft unter Corona-Bedingungen

Ladbergen -

Die Vereinsmeisterschaft des Schützenvereins Ladbergen-Hölter fiel im vergangenen März coronabedingt aus. Auch im kommenden Jahr wird sie wohl nicht wie gewohnt stattfinden können. An zwei Wochenenden im Oktober wollen die Mitglieder nun eine entzerrte Veranstaltung anbieten

Dienstag, 06.10.2020, 20:49 Uhr aktualisiert: 07.10.2020, 16:34 Uhr
Vorstand, Schießgruppe und Schießwarte verständigten sich auf eine Entzerrung der Vereinsmeisterschaft.
Vorstand, Schießgruppe und Schießwarte verständigten sich auf eine Entzerrung der Vereinsmeisterschaft. Foto: Schützenverein Hölter

„Unterkriegen lassen sie sich nicht“, so titelte unsere Zeitung Anfang August einen Bericht, in dem es um die gestrichene 100-Jahr-Feier des Schützenvereins Ladbergen-Hölter ging. Nicht nur dass Highlight des Jahres musste ausfallen. Auch kleinere Veranstaltungen wurden wegen der Corona-Pandemie abgesagt. So fiel die für März geplante Vereinsmeisterschaft ebenfalls Corona zum Opfer.

In einer Presseinformation schreibt der Verein, dass er nach aktuellem Stand auch die Durchführung einer Vereinsmeisterschaft im März 2021 für unwahrscheinlich halte. Vorstand, Schießwarte und Schießgruppe hätten sich darauf verständigt, Ausweichtermine am 17. und 18. Oktober sowie am 24. und 25. Oktober anzubieten. Sie weisen darauf hin, dass der Ablauf des Wettbewerbs geändert wurde, um den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung gerecht zu werden. Ausrichtungsort ist der Schießstand am Münsterweg 5, und zwar samstags von 17 bis 22 Uhr und sonntags von 10 bis 12 Uhr.

Teilnehmen dürfen Mitglieder ab 16 Jahren. Für 16- und 17-Jährige ist die schriftliche Einverständniserklärung oder die Anwesenheit eines Sorgeberechtigten erforderlich.

Gemäß der Corona-Schutzverordnung und in Abstimmung mit der Gemeinde ist eine Teilnahme nur nach Anmeldung möglich. Um das Teilnehmerfeld zu entzerren, werde den Schützen ein Zeitfenster zugewiesen, in dem sie das Vereinsheim nutzen könnten. Im Vereinsheim dürfen sich maximal 15 Personen zeitgleich aufhalten. Auf die Hygienevorschriften wird durch Aushänge hingewiesen. Die Vorschriften und weitere Informationen zu den Wertungen und Gruppeneinteilungen sind auf der Internetseite (www.sv-hoelter.de/vereinsmeisterschaft) nachzulesen. Mund-Nasen-Schutze müssen mitgebracht werden, Desinfektionsmittel für die Hände und das Gewehr stellt der Verein.

Anmeldungen sind erforderlich (E-Mail kontakt@sv-hoelter.de) sowie per WhatsApp und telefonisch bei Schießwart Dominik Kötter ( 0 15 78/78 64 362).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7620287?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Nachrichten-Ticker