Kirchengemeinde disponiert erneut um
Gottesdienst wird aufgenommen

Ladbergen -

Weihnachten ohne Gottesdienst kann sich Pfarrerin Dörthe Philipps nicht vorstellen: Trotzdem: Es wird vorerst keine Präsenzveranstaltungen in der Kirche geben.

Donnerstag, 17.12.2020, 18:25 Uhr aktualisiert: 18.12.2020, 16:40 Uhr
In den kommenden Wochen wird es keine Präsenzgottesdienste in Ladbergen geben. An Heiligabend und Silvester öffnet die Kirche dennoch für ein paar Stunden ihre Türen.
In den kommenden Wochen wird es keine Präsenzgottesdienste in Ladbergen geben. An Heiligabend und Silvester öffnet die Kirche dennoch für ein paar Stunden ihre Türen. Foto: Dietlind Ellerich

Die evangelische Kirchengemeinde im Heidedorf schließt sich der Empfehlung der Landeskirche an und verzichtet vom vierten Advent bis zum 10. Januar auf Präsenzgottesdienste. Nach einer kontroversen Diskussion im Presbyterium sei die Entscheidung am Mittwochabend mehrheitlich gefallen, sagt Pfarrerin Dörthe Philipps auf Anfrage. „Ich kann mir Weihnachten ohne Gottesdienst noch gar nicht vorstellen“, gibt sie unumwunden zu, macht aber deutlich, dass „dennoch Weihnachten werden wird“.

Ganz verzichten auf die Atmosphäre ihrer Kirche müssen die Ladberger Gläubigen aber nicht. „Wir werden am Wochenende einen Weihnachtsgottesdienst in unserer Kirche aufnehmen und ihn ab dem Heiligen Abend auf YouTube freigeben“, kündigt Philipps an. Schon während des ersten Lockdowns im Frühjahr hatte die Kirchengemeinde weit über den Ort hinaus große Resonanz mit ihren Online-Gottesdiensten erzielt (WN berichteten).

Wir werden am Wochenende einen Weihnachtsgottesdienst in unserer Kirche aufnehmen und ihn ab dem Heiligen Abend auf YouTube freigeben.

Pfarrerin Dörthe Philipps

Der Tannenbaum stehe bereits, die Krippe werde noch aufgebaut, für Dörthe Philipps und ihr hoch motiviertes Team ist es keine Frage, dass das Video das stimmungsvolle Ambiente des Gotteshauses sehr gut einfangen werde. Die Pastorin weist weiter darauf hin, dass die Kirche an Heiligabend zwischen 14.30 und 17.30 Uhr geöffnet sein wird. Wer sich bei Musik auf Weihnachten einstimmen oder für ein kurzes Gebet einkehren möchte, sei unter Einhaltung der Abstand- und Hygieneregeln herzlich eingeladen, fährt sie fort. Auch am Silvestertag von 16 bis 18 Uhr öffne die Kirche ihre Tür. „Aber bitte nicht knubbeln“, warnt Philipps vor Gedrängel.

Die Schnitzeljagd, die das Team vor wenigen Wochen für die Kinder angekündigt hatte, ist von der Absage zunächst nicht betroffen. Das Team lädt die Familien ein, sich an Heiligabend an der Kirche einen Laufzettel abzuholen. mit dem der Nachwuchs eine rund 20-minütige Tour durch den Ort unternehmen könne. Ziel werde wie der Start an der evangelischen Kirche sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7728327?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Nachrichten-Ticker