Welttag des Buches: Ulrich Veltmann hat sein Hobby zum Beruf gemacht
Die wunderbare Welt der Bücher

Ladbergen -

Zum „Welttag des Buches“ rührt Ulrich Veltmann, Inhaber von zwei Buchhandlungen in Ladbergen und Lengerich, kräftig die Werbetrommel fürs Lesen und Vorlesen. Trotz der Einschränkungen der Corona-Pandemie freut er sich auf das 20-jährige Bestehen der Ladberger Dorfbuchhandlung im Herbst. Von Dietlind Ellerich
Donnerstag, 22.04.2021, 19:57 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 22.04.2021, 19:57 Uhr
Im Oktober 2001 hat Ulrich Veltmann seine Dorfbuchhandlung in Ladbergen eröffnet. Er hofft, den runden Geburtstag im Herbst gemeinsam mit seinen Kunden feiern zu können.
Im Oktober 2001 hat Ulrich Veltmann seine Dorfbuchhandlung in Ladbergen eröffnet. Er hofft, den runden Geburtstag im Herbst gemeinsam mit seinen Kunden feiern zu können. Foto: Dietlind Ellerich
Die Familie sitzt gemütlich zusammen, es ist warm, man schaut gemeinsam Bücher an und fühlt sich geborgen – es ist dieses Szenario aus seiner Kindheit, das Ulrich Veltmann vor Augen hat, wenn er ans Lesen respektive Vorlesen denkt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7930429?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7930429?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F173%2F
Nachrichten-Ticker