Do., 21.03.2019

Engagierte Diskussion in Holthausen macht deutlich, warum jeder zur Wahl gegen sollte Für oder gegen Europa?

Die auf Papier gedruckten „Wahlprüfsteine“ wurden in der Runde im Pfarrheim genau in Augenschein genommen. Angelika Kordfelder (kleines Bild, r.) referierte, neben ihr die Geschäftsführerin des Kreisverbandes der Europa-Union, Anne Frie.

Laer-HOlthausen - „Europa mit und in kleinen Häppchen“ hieß es am Mittwochabend im Alten Pfarrhaus. Die Kfd Holthausen-Beerlage weiß, dass es sich bei schmackhaften Kleinigkeiten und Getränken besonders gut diskutieren lässt. „Wir sind nicht nur ein Verein kuchenbackender und kaffeetrinkender Frauen“, hob Teamsprecherin und Ortsvorsteherin Margarete Müller hervor. Von Rainer Nix

Mi., 20.03.2019

Kochen und Essen verbindet „Wir machen es gemeinsam“

Projektkoordinatorin Franziska Lengers (4..v.l.), ihre Mitstreiter und die ausländischen Köche freuen sich über die Neuauflage von „Über den Tellerrand“.

Laer - Weil die Premiere des Projektes „Über den Tellerrand“ im vergangenen Jahr so erfolgreich gelaufen ist, gibt es in 2019 eine Fortsetzung des „Interkulturellen Kochens“ im Ewaldidorf. Dabei kochen ausländische Mitbürger ihre traditionellen Rezepte. Unterstützt werden sie von deutschen Assistenten. Von Sabine Niestert


Mi., 20.03.2019

Dem Wetter getrotzt Pudelnass der Grenze entlang

Heimatvereinsvorsitzender Karl Wilmer (r.) und Vorstandsmitglied Norbert Niehues (l.) dankten Engelbert Thünte (Mitte) für seinen 36-jährigen Einsatz als Leiter der Schnatgänge des Heimatvereins Laer. Für die kommenden Jahre übernehmen Dirk Uhlenbrock (2.v.l.) und Björn Voß (2.v.r.)  die Regie.

Laer - 45 Männer, Frauen und Kinder machten sich unter der Leitung von Engelbert Thünte mit dem Heimatverein zum 38. Schnatgang auf. Dabei ging es über Stock und Stein an den Grenzen von Laer entlang. Regen und Wind konnte die Teilnehmer nicht abhalten, die fast 40 Kilometer zurückzulegen. Der Vorstand des Heimatvereins dankte Engelbert Thünte für seinen jahrelangen Einsatz. Von Dieter Klein


Di., 19.03.2019

Appell an die Mitglieder Hilfe ist unerlässlich

Jörg Diekmeyer (stehend) erläuterte während der Generalversammlung des VDK-Sozialverbandes Laer/Horstmar die geänderten Richtlinien der gesetzlichen Krankenversicherung.

Laer/Horstmar - Referent Harry Angetten, nach eigenen Worten seit frühester Jugend mit zahlreichen freiwilligen Ehrenämtern ausgestattet, warb während der Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes VdK Laer/Horstmar um mehr Hilfsbereitschaft aus den Reihen Laerer und Horstmarer VdK-Mitglieder. Von Dieter Klein


So., 17.03.2019

Bewegung muss sein „Felix Fit“ besucht Kita

Die letzte Übungseinheit genossen die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und Erzieherrinnen. Dabei erhielt der Nachwuchs seine Urkunden.

Laer - Zum Abschluss der Sportaktion „Felix Fit“ nahmen auch Eltern der Kita-Kinder von St. Bartholomäus teil.


Do., 14.03.2019

Verkehrsgeschehen untersucht „Die Zahlen sind relativ moderat“

Die Verkehrsbelastungen in der Hohen Straße seien noch verträglich, so ein Fazit der Untersuchung des Planungsbüro Hahm aus Osnabrück. Das würde vermutlich anders empfunden, weil die Verkehrsführung an dieser Stelle nicht idael sei.

Laer - „Die erzeugten Verkehre können verträglich über das vorhandene Wegenetz abgewickelt werden“, lautet ein Fazit einer Verkehrsuntersuchung, die das Planungsbüro Hahm aus Osnabrück im Auftrag der Gemeinde Laer durchgeführt hat. Deren Ergebnisse stellte dessen Mitarbeiter Thorsten Brandt im Verkehrsausschuss vor. Von Sabine Niestert


Mi., 13.03.2019

Knappe Mehrheit dagegen Knappe Mehrheit lehnt „Drausy“ ab

Nachdem die Bäume am Laerer Rathausteich zurückgeschnitten worden sind, ist der Blick auf das historische Rathaus und den Alten Speicher wieder frei.

Laer - Weil die biologische Sanierung des Rathausteiches teurer ist, als ursprünglich geplant, musste sich der Ausschuss für Umwelt, Verkehr, Klima- und Landschaftsschutz während seiner jüngsten Sitzung erneut mit der Thematik befassen. Von Sabine Niestert


Mi., 13.03.2019

Fortsetzung Vorausschauendes Denken sichert Betrieb

Jungunternehmer Norbert Homann nahm sich viel Zeit für seine Besucher. Im Büro demonstrierte er, wie Objekte verschiedener Größenordnungen auch in 3-D-Technik geplant werden.

Laer - Im Rahmen ihrer Besichtigungsreihe „Unternehmen vor Ort“ hat die FDP Laer und Holthausen die Tischlerei Homann & Stegemann in Holthausen besucht.


Di., 12.03.2019

Neuer Anlauf Mit neuem Schwung an die Arbeit

Laer - Die Gemeinde Laer will an der Kampagne „Fairtrade Towns“ teilnehmen und als „Fairtrade Gemeinde“ zertifiziert werden. Bereits im Jahr 2014 hatte die Kommune das angestrebt. Einen entsprechenden Beschluss hatte der Ausschuss für Soziales, Heimat und Tourismus und Marketing am 26. März 2014 einstimmig gefasst. Allerdings fand sich nicht der erforderliche Ratsbeschluss dazu. Von Sabine Niestert


Mi., 13.03.2019

Gehörnschau fällt kleiner aus Trophäenschau fällt kleiner aus

Stolz  zeigten die Preisträger ihre Gehörne und Medaillen.

Laer - Gast im Haus Rollier war jetzt der Hegering Laer, der dort seine Jahreshauptversammlung abhielt. Diese war wieder mit einer Gehörnschau verbunden. Diese fiel allerdings kleiner aus als in den Vorjahren. Lediglich 44 Gehörne plus den dazu gehörenden Zahnleisten hatte Experte Ulrich Hachmann zur Verfügung, um sie auf Größe, Alter, Wachstum oder Abnormität zu bewerten. Von Dieter Klein


Mo., 11.03.2019

Gemeinschaftsakt Zeugen friedlicher Verbundenheit

Am neuen Kindergarten im Freisenbrock pflanzten Vertreter des Hegerings, des Heimatvereins und der Vereinigten Schützen Laer eine Flatterulme. Dabei handelt es sich um den Baum des Jahres, den das Kuratorium dazu gekürt hat. Dazu spielten die Jagdhornbläser.

Laer - Vertreter des Heimatvereins, des Hegerings und der Vereinigten Schützen Laer haben am Wochenende mit einer „Flatterurne“, den vom Kuratorium gekürten Baum des Jahres, am neuen Kindergarten im Baugebiet Freisenbrock gepflanzt. Von Dieter Klein


Mo., 11.03.2019

Krönendes Finale 150 Besucher beim Finale

Beim Gewinnspiel zum Finale räumten diese Familien ab.

Laer - 150 Besucher zählte der TuS beim letzten Sporteln in dieser Saison. Dazu hatte das Orga-Team mit seinen Helfern wieder originelle Aufbauten installiert, die die Familien zusammen nutzen konnten. Beim Gewinnspiel konnten acht Familien tolle Preise ergattern. Zu den glücklichen Gewinnern gehörten die Familien Freysoldt, Heymann, Thiemann, Dittes, Schulte, Strotmann, Lunkwitz und Albrink.


Mo., 11.03.2019

Treue Mitglieder Mitglieder sind besonders treu

Den Vorstandsmitgliedern liegen die Geschicke der Schützengesellschaft Niedern-Altenburg am Herzen.

Laer/Horstmar - Die Mitglieder der Schützengesellschaft Niedern-Altenburg zeichnen sich durch besondere Treue aus. Das zeigte sich während der Generalversammlung im Vereinslokal Lindenhof, in deren Verlauf Vorsitzender Egon Vowinkel zahlreiche Ehrungen vornahm. Schon seit 70 Jahren gehört Felix Cordes dem Verein an. Auf 50 Jahre bringt es Josef Lengers und auf 40 Jahre Volker König.


Mo., 11.03.2019

„Üben, üben und nochmals üben“ Frühjahrskonzert fordert Musiker

Am Wochenende hat sich das Blasorchester Laer intensiv auf seinen Auftritt am 7. April (Sonntag) vorbereitet.

Laer - Ein ganzes Wochenende hat das Blasorchester für das nahende Frühjahrskonzert geprobt. Fünf professionelle Musikdozenten unterstützten dabei den Dirigenten Björn Schlüter. Sie gaben während der Registerproben den Takt an. Auch die nächsten Tage werden noch anstrengend für die Musiker.


So., 17.03.2019

Neues Gesicht Ein Sprung ins kalte Wasser

Eine Einführung in Sachen Homepage hat Björn Schmalenstrot (r.) seinem Nachfolger Werner Thiel gegeben. Der ehemalige Büroassistent des Dorfmarketingvereins hat den Internetauftritt gestaltet.

Laer - Werner Thiel heißt der neue Büroassistent des Dorfmarketingvereins. Der 58-Jährige aus Greven hat Björn Schmalenstrot abgelöst, der fast drei Jahre lang Geschäftsführer Gerrit Thiemann im Büro im Alten Speicher unterstützend zur Seite stand. Der kann diese Hilfe gut gebrauchen, da es immer mehr Aufgaben gibt. Von Sabine Niestert


Mo., 11.03.2019

Entscheidung verschoben Verdichtung um jeden Preis?

Laer - Das Büro Wolters & Partner stellte im jüngsten Ausschuss für Bauen und Planung ein überarbeitetes Konzept für das Gebiet „Cösters Kamp“ vor. Das stieß aber bei Anliegern und Ausschussmitgliedern auf Kritik. Knackpunkt war die erhöhte Zahl von Mehrfamilienhäusern. Von Regina Schmidt


Fr., 08.03.2019

Im kleineren Rahmen Informationen statt Unterhaltung

Rund 30 Besucher waren der Einladung von Bürgermeister Peter Maier zum Unternehmer-Frühstück  ins „Waldschlösschen“ gefolgt

Laer - Mehr Wert auf Informationen als auf Unterhaltung hat Laers Bürgermeister Peter Maier in seiner Einladung zum Unternehmerfrühstück am Aschermittwoch im „Waldschlösschen“ gelegt. Dazu hatte er die Gewerbetreibenden und Landwirte eingeladen. Von Sabine Niestert


Fr., 08.03.2019

Vivat, Vivat Viele Glückwünsche für Gertrud Plöger

Im Kreis ihrer Lieben feierte Gertrud Plöger am Donnerstag ihren 90. Geburtstag. Im Namen der Gemeinde Laer gratulierte Bürgermeister Peter Maier (r.), der der Jubilarin einen Blumenstrauß und ein Geldgeschenk überreichte.

Laer - Im Kreis ihrer Lieben feierte Gertrud Plöger am Donnerstag ihren 90. Geburtstag. Zu den ersten Gratulanten gehörte Bürgermeister Peter Maier, der die Glückwünsche der Gemeinde Laer überbrachte. Auch die Nachbarn, die den Hauseingang wunderbar geschmückt hatten, beglückwünschten die Jubilarin, die aus dem Ewaldidorf stammt. Von Sabine Niestert


Fr., 08.03.2019

Erfolgreiches Jahr 146 Mitglieder sind eine stolze Zahl

Nach der Ehrung und Beförderung zahlreicher Kameraden (v.l.): Stephan Rikels, Edgar Kösters, Daniel Borgmann, Bernhard Prümer, Daniel Giersch, Cedric Matzat, Lea Diekmeyer, Dieter Voss, Johannes Höner, Katja Hüwe, Marco Spatschil, Sven Wundrig, Maike Sroka, René Elfers, Thomas Wessels, Lara Deiters, Andreas Herz, Josef Elfers, Hanna Bußkamp, Conrad Gerdes, Peter Maier, Stefan Steinigeweg und Guido Roters.

Laer - 146 Mitglieder zählt die Freiwillige Feuerwehr im Ewaldidorf zur Zeit. „Für einen kleinen Ort wie Laer ist das schon eine große Zahl“, freute sich Gemeindebrandinspektor Stephan Rikels während der Jahreshauptversammlung. In deren Verlauf konnten zahlreiche Ehrungen und Beförderungen erfolgen. Ein erfolgreiches Jahr liegt auch hinter der Jugendfeuerwehr. Von Rainer Nix


Fr., 08.03.2019

Krönender Abschluss „Lutscher-Orden“ zum Finale

Gespannt verfolgte das närrische Nachwuchsvolk das Geschehen auf der Bühne.

Laer - Der Büttnachmittag der Kinder wurde zum krönenden Abschluss des Laerer Karnevals. So erlebte der Nachwuchs einen tollen Nachmittag mit einem bunten Programm in der Laerer Turnhalle, das keine Wünsche offen ließ. Als tolle Prinzessinnen erwiesen sich Clara Scheper und Anna Kottke, die ihr närrisches Volk gerne in die Welt der Elfen und Trolle mitnahmen. Von Dieter Klein


Mo., 04.03.2019

Besonders bunt Ein Hauch von „Herr der Ringe“

Tolle, bunte und fantasievolle Kostüme gab es auch bei den Fußgruppen, die beim Karnevalsumzug durch Laer zahlreich vertreten waren. Immerhin gab es fast 20 Zugnummern.

Laer - Der Kinderkarnevalsumzug in Laer war am Rosenmontag besonders bunt. Unter den fast 20 Zugnummern befanden sich auch zahlreiche bunt gewandete Fußgruppen, die sich das Motto „Mit Elfen, Trollen und Drachen – Laer Helau wir lachen“ zu Herzen und dementsprechend in ausgefallenen und bunte Kostüme gewandet hatten. Von Rainer Nix


Mo., 04.03.2019

Einschränkungen Technische Umstellung bei der Volksbank

Laer/Horstmar/Ochtrup - Kunden der Volksbank Och­trup-Laer müssen sich von Freitag (8. März) bis Montag (11. März) auf Einschränkungen bei der Kartennutzung sowie im Onlinebanking einstellen. Nach der Fusion der beiden Rechenzentren im Jahr 2015 erfolgt an diesem Wochenende die Umstellung auf ein neues IT-System. Darauf weist das Geldinstitut in einer Pressemitteilung hin.


Mo., 04.03.2019

Flohmarkt Wieder Second-Hand-Markt für „Artikel rund ums Kind“

Laer - Zum Second-Hand-Markt für „Artikel rund ums Kind“ wird am 16. März (Samstag) von 9 bis 12 Uhr in die Aula der Werner-Rolevinck-Schule eingeladen.


Mo., 04.03.2019

Büttabend der Vereinigten Schützen Laer Feiern mit Elfen und Trollen

Besonders fantasievoll feierten die Vereinigten Schützen in Laer mit einem grandiosen Lichtspektakel. Pfarrer Andreas Ullrich stieg an diesem Abend als Till Eulenspiegel in die Bütt. Auch die Tanzgruppen hatten sich dem Motto perfekt angepasst.

Laer - Grellbuntes Licht und grandiose Akteure sowie toll kostümierte Gäste sorgten beim Büttabend der Vereinigten Schützen in Laer für einen besonders gelungenen Abend kurz vor dem Abschluss der fünften Jahreszeit. Von Dieter Klein


Mo., 04.03.2019

Beste Stimmung „In Laer ist immer Karneval“

Die drei Stallmädchen Kuni Kemper, Marie-Luise Dahmen und Karola Herdt erklärten in einem Liedvortrag, warum sie keine „Feierbiester“ sind, sondern lieber in den Stall gehen.

Laer - „In Laer ist immer Karneval“, scherzte „Till Eulenspiegel“ beim Karneval der Senioren. Dabei stiegen zahlreiche Akteure in die Bütt, die die Besucher bestens unterhielten. Dazu gehörte beispielsweise auch Alfons Bücker (Foto), der den plattdeutschen Vortrag als „De aole Dokter vertellt ut sine Praxis“ zum Besten gab. Von Heinrich Lindenbaum


1 - 25 von 789 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter