Mo., 01.03.2021

Jan Voß von Vomo und Schulhausmeister Guido Surmund haben eine Abluftkrake entwickelt Innovation für die Grundschüler

Während einer Pressekonferenz, an der

Laer - Um die Schüler- und Lehrerschaft besser gegen das Coronavirus zu schützen und den Präsenzunterricht möglichst lange aufrechterhalten zu können, hat die Gemeinde Laer als Schulträger rund 17 000 Euro in Abluftanlagen für die 13 Klassen der Werner-Rolevinck-Grundschule investiert. Diese hat Jan Voss, Geschäftsführer der Firma Vomo, gemeinsam mit dem Schulhausmeister Guido Surmund entwickelt. Von Sabine Niestert

Di., 23.02.2021

Zusätzliche Aufwandsentschädigung: Fraktionen haben sich vor der Ratssitzung geeinigt „Wir wollen sparen und ein Zeichen setzen“

Voraussichtlich werden die Vorsitzenden der Fachausschüsse des Laerer Gemeinderates auch künftig keine zusätzliche Entschädigung bekommen. Das zeichnet sich nach Gesprächen im Vorfeld ab.

Laer - Die Entscheidung, ob die Ausschuss-Vorsitzenden künftig eine zusätzliche Aufwandsentschädigung erhalten, trifft letztendlich der Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwoch (24. Februar). Bereits im Vorfeld zeichnet sich ab, dass die CDU-Fraktion dem Verzicht darauf – diesen favorisieren die Grünen, die SPD und die Grünen – zustimmt. Von Sabine Niestert


Mo., 22.02.2021

Ebbinghoff Backhaus Bistro zieht 260 Meter weiter westlich Spätestens zu Ostern wird‘s was

Ebbinghoff Backhaus Bistro am Münsterdamm schließt am kommenden Donnerstag und zieht bis spätestens zu Ostern 260 Meter westlich an die Horstmarer Straße 1 (l.). Der Werbepilon (o.r.) soll auch am neuen Standort aufgestellt werden.

Laer - Weil der bisherige Standort am Münsterdamm verkauft worden ist, zieht das Ebbinghoff Backhaus Bistro vom Münsterdamm weiter westlich an die Horstmarer Straße 1 um. Bäckermeister Josef Ebbinghoff aus Schöppingen hofft, dass er dort bis Mitte März, spätestens aber zu Ostern neu eröffnen kann. Von Matthias Lehmkuhl


Mo., 22.02.2021

Vorbereitungen laufen Digitale Ausbildungsmesse bereits im März

Die Kommunen Laer, Horstmar und Schöppingen sowie die Sekundarschule Horstmar/Schöppingen ziehen an einem Strang, wenn es um die gemeinsame Ausb

Laer/horstmar/Schöppingen - Damit es keinen Stillstand gibt und die Ausbildungsmesse nicht wieder – wie im vergangenen Jahr – wegen der Corona-Pandemie komplett abgesagt werden muss, haben sich die Organisatoren entschlossen, diese vom 15. bis zum 26. März digital anzubieten. Von Sabine Niestert


Fr., 19.02.2021

Stärkung des Ortes Gutschein für die Gemeinde

In der Adventszeit hat Laers Bürgermeister Manfred Kluthe bereits die Kampagne „Das Gute findet Innenstadt“ der Industrie- und Handwerkskammer Nord Westfalen unterstützt, die sich ebenfalls der Stärkung des lokalen Einzelhandels verschrieben hat.

Laer - Bürgermeister Manfred Kluthe will einen Gutschen für die Gemeinde Laer einführen, um den örtlichen Einzelhandel und die Gastronomie in den schwierigen Corona-Zeiten zu unterstützen. Der Impuls dazu kam vom Unternehmernetzwerk Laer und auch der Dorfmarketingverein sitzt mit im Boot. Gemeinsam will man die Kaufkraft im Ort binden. Von Sabine Niestert


Do., 18.02.2021

Gemeinschaftsangebot dreier Kommunen und der Sekundarschule Horstmar/Schöppingen Ausbildungsmesse in neuer Form

Coronabedingt kann die schon traditionelle Ausbildungsmesse „Ausblicke“ nicht als Präsenzveranstaltung angeboten werden. Deswegen findet sie vom 15. bis 26. März digital statt. Gemeinsame Veranstalter sind wieder die Kommunen Laer, Horstmar und Schöppingen sowie die Sekundarschule Horstmar/Schöppingen.

Laer/Horstmar/Schöppingen - Da die Ausbildungsmesse in 2020 bereits coronabedingt abgesagt werden musste, soll sie vom 15. bis 26. Mai in digitaler Form angeboten werden. Das erklärte Laers Bürgermeister Manfred Kluthe im Haupt- und Finanzausschuss. Dabei handelt es sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Horstmar, der Gemeinden Laer und Schöppingen sowie der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen. Von Sabine Niestert


Mi., 17.02.2021

Oliver Mertens mag es gerne richtig kalt Eistaucher im Ewaldibach

Ein ungewöhnliches Bild: Oliver Mertens nimmt bei Minusgraden ein Bad im Ewaldibach. Das herrliche Winterwetter hat den leidenschaftlichen Kaltduscher dazu animiert.Fotos: privat

Laer - Bei schönstem Winterwetter mit knackigen Minusgraden hat Oliver Mertens am Wochenende ein Bad im Ewaldibach genommen, der durch den Garten der Familie fließt. Seine Lebensgefährtin hat seine Aktion gefilmt und das Video gepostet, was vielfach kommentiert worden ist. Der Laerer Steinmetz ist ein leidenschaftlicher Kaltduscher und dadurch trainiert und abgehärtet, was ihm das Eistauchen erleichtert hat. Von Sabine Niestert


Mi., 17.02.2021

Bau- und Umweltausschuss Gute Vorarbeit und Vorbereitungen zahlen sich aus

Klemens Mormann (CDU) leitet den Bau- und Umweltausschuss.

Laer - Der Bau- und Umweltausschuss, bestehend aus vielen neuen und einigen erfahrenen Mitgliedern, hat in seiner ersten Sitzung am Dienstagabend wesentliche Teile des Haushalts der Gemeinde für 2021 zur Verabschiedung im Gemeinderat vorbereitet und zahlreiche Beschlüsse gefasst. Von Sabine Niestert


Di., 16.02.2021

Bürgermeister dankt Akteuren des Kinderkarnevals 2021 „to go“ Gelungene Alternative

Romy Altena hat eine Vorliebe für die Fee Fiti.

Laer - Über eine gelungene Alternative zum Kinderkarneval im Ewaldidorf, der coronabedingt abgesagt werden musste, dürfen sich Ricarda Güntner, Nicole Hüntler, Nadine Marx, Lisa Moser-Emmerich, Nico Schültingkemper und Lisa Thoring freuen. Das diesjährige Orga-Team konnte 61 Mädchen und Jungen erfolgreich dazu bewegen, sich am pandemiekonformen Bilder-Kostüm-Wettbewerb zu beteiligen. Von Sabine Niestert


Mo., 15.02.2021

Besondere Herausforderungen gemeistert Sternsingeraktion bringt 4672 Euro ein

Die Figur des Balthasars war in der Marienkirche in Holthausen zu sehen.

Laer/Laer-HOlthausen - Coronabedingt musste die Sternsinger-Aktion in Laer und Holthausen in diesem Jahr kontaktlos und alternativ verlaufen.


 

So., 14.02.2021

Neubau eines Appartementhauses durch Tectum Caritas in Planung Zentrale Lage ist ein Glücksfall

So soll das neue Appartementhaus der Tectum Caritas gGmbH am Kolpingweg in Laer aus Richtung Norden mal aussehen.

Laer - Es soll ein Wohnhaus werden, in dem acht Menschen jeweils Mieter von einzelnen Apartments werden: Die Tectum Caritas gGmbH des Caritasverbandes Steinfurt will in der Ortsmitte von Laer ein neues Wohnangebot einrichten. Das Angebot gehört zum Ambulant Betreuten Wohnen des Trägers. Die hier lebenden Menschen mit Behinderungen nehmen Unterstützungsleistungen der Tectum in Anspruch.


Do., 11.02.2021

Neuer Sozialausschuss: Sitzungspremiere in der Kleinen Turnhalle Ein Schild auf dem Rathausplatz

Corona-konform wurde die Premiere des Sozialausschusses in der Kleinen Turnhalle durchgeführt. Es galten die A-H-A-Regeln. Sogar beim Sprechen wurde die Mund- und Nasen-Masken aufbehalten.

Laer - Die erste Sitzung des neuen Sozialausschusses befasste sich am Mittwochabend in der Kleinen Turnhalle unter Corona-Bedingungen mit eher unspektakulären Themen. Außer Haushaltsberatungen traten zwei Anträge der Bündnisgrünen hervor, die sich mit der Aufstellung eines Schildes zur Würdigung der Städtepartnerschaften und der Anlegung von Wohnmobilstellplätzen befassten. Von Matthias Lehmkuhl


Mi., 10.02.2021

Gastronomie- und Hotelgewerbe rechnet um Ostern mit Lockerungen Nur wenige Übernachtungsgäste

Das Hotel Restaurant Holskenbänd in Horstmar und das Hotel Haus Veltrup

Horstmar/Laer - Auch das Gastgewerbe in Horstmar und Laer ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie arg gebeutelt. Zwei harte Shutdowns innerhalb eines Jahres haben für starke Umsatzeinbußen gesorgt. Zum Teil bis zu 60 Prozent gegenüber der Vorjahre ohne Covid-19. Jetzt hoffen das Hotel Restaurant Holskenbänd in Horstmar und das Hotel Haus Veltrup in Laer, dass um Ostern der aktuelle Lockdown gelockert wird. Von Matthias Lehmkuhl


Di., 09.02.2021

Geschäftslokal „seidenweiss“ Braut- und Abendmode wird nicht geschlossen Karin Decker macht weiter

Seit 2015 existiert das Geschäftslokal „seidenweiss“ Braut- und Abendmode von Karin Decker an der Königstraße

Laer - Seit Beginn der Corona-Pandemie finden großangelegte Hochzeitsfeiern und Partys nicht mehr statt. Die beiden harten Lockdowns sind Schuld, dass Karin Decker ihr Abend- und Brautmode-Unternehmen verkleinert. Ihr Geschäftslokal mit integrierter Änderungsschneiderei in Münster hat sie bereits geschlossen. Aber die Filiale an der Königstraße in Laer bleibt allen Gerüchten zum Trotz bestehen. Von Matthias Lehmkuhl


Mo., 08.02.2021

Extremer Wintereinbruch: Aktueller Situationsbericht aus Horstmar und Laer Keine dramatischen Ereignisse

Am Wochenende waren die Räumfahrzeuge in Laer ständig unterwegs.

Horstmar/Laer - Die Bevölkerung in Horstmar und Laer ist bisher angesichts des plötzlichen Wintereinbruchs von Samstag auf Sonntag gelassen geblieben. Es gab keine dramatischen Situationen oder Einsätze. Bereits vor den Schneefällen tagten die Krisenstäbe der Burgmannstadt und der Ewaldigemeinde. Von Matthias Lehmkuhl


Fr., 05.02.2021

Schreibwarengeschäft Kuse in Zeiten des zweiten Lockdowns Verkauf an der Ladentür

Eine Plexiglasscheibe und ein Sicherheitsabsperrband trennen die Kundin und die Verkäuferin an der Warenausgabestelle, die sich am Seiteneingang an der Hohen Straße befindet.

Laer - Auf das Ende des zweiten Lockdowns hoffen in diesen Tagen wohl alle Menschen, ganz besonders aber der Einzelhandel. Schließlich ist das öffentliche Leben stark eingeschränkt. Geschäftsinhaberin Sigrid Dapper hat die Zeit genutzt, um ihr Schreibwarengeschäft zu renovieren, was bei laufendem Betrieb nicht möglich gewesen wäre. Zudem bietet sie mit ihren Mitarbeiterinnen einen Verkauf an der Ladentür an. Von Sabine Niestert


Do., 04.02.2021

Fachgremium unter dem Vorsitz von Elke Hemling ebnet Arbeitskreis „Schulwegplanung“ den Weg Klare Vorgaben für Präsenzsitzung in der Turnhalle

Elke Hemling von den Grünen hat den Ausschuss für Schule, Bildung und Sport übernommen.

Laer - Froh, endlich mit der politischen Arbeit loslegen zu können, zeigte sich die Vorsitzende des Ausschusses für Schule, Bildung und Sport, Elke Hemlich von Bündnis 90/Die Grünen während der ersten Sitzung am Mittwochabend in der kleinen Turnhalle. Von Sabine Niestert, Sabine Niestert


Mi., 03.02.2021

Kostenlose Ausgabe von medizinischen Mund-Nase-Bedeckungen ab Montag im Alten Speicher 6000 Masken werden verteilt

Bürgermeister Manfred Kluthe (r.) und Ordnungsamtsleiter Matthias-Holger Reher sind dem Kreis Steinfurt für die 6000 OP-Masken dankbar, die dieser kostenlos der Gemeinde Laer zur Verfügung gestellt hat. Ab Montag beginnt die Ausgabe im Alten Speicher.

Laer - Die Gemeinde Laer verteilt ab kommenden Montag (8. Februar) medizinische OP-Masken kostenlos an Bedürftige. Der Kreis Steinfurt hat diese aus seinen Beständen den 24 Kommunen zur Verfügung gestellt. Ein Kontingent von 6000 Exemplaren ist ins Ewaldidorf geliefert worden. Die Mund-Nase-Bedeckungen werden werktags von 9 bis 12 Uhr im Alten Speicher am Rathaus ausgegeben. Von Sabine Niestert


Di., 02.02.2021

Grüne Ratsfraktion beantragt neue Stellplätze für Wohnmobile Touristische Potenziale nutzen

Für völlig ungeeignet halten die Grünen den Stellplatz gegenüber der „Altdeutschen Schänke“ am Münsterdamm. Dabei handelt es sich um eine Landstraße, die stark befahren und deswegen auch laut ist.

Laer - Weil sie die bereits zwei vorhandenen Stellplätze für Wohnmobile am Münsterdamm gegenüber der „Altdeutschen Schänke“ für ungeeignet hält, beantragt die Ratsfraktion der Grünen schon im Frühling einen alternativen Standort auszuweisen, der zeitgemäßer und attraktiver ist. Von Von Sabine Niestert


Mo., 01.02.2021

Kluthe und Henrichmann im Gespräch Die Digitalisierung schreitet flott voran

Schnelles Internet, Datenschutz und Coronahilfen waren nur einige der Themen im ersten Austausch, den Laers Bürgermeister Manfred Kluthe (l.) mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann jetzt führte.

Laer - Die Gemeinde Laer macht Ihren Bürgerinnen und Bürgern viele digitale Angebote.


Fr., 29.01.2021

Kostümwettbewerb des KiKa-Teams Abgabefrist verlängert

Auf diese bunten, hübsch geschmückten Präsenttaschen dürfen sich die drei Gewinner des Foto-Kostümwettbewerbs des KiKa-Teams freuen.

Laer - Alle Mädchen und Jungen, die sich noch Foto-Kostümwettbewerb des KInder-Karneval-Teams beteiligen wollen, haben noch einen Aufschub bekommen. So können sie ihre Werke noch bis zum kommenden Mittwoch (3. Februar) einreichen. Darauf weisen die Organisatorinnen hin. Von Sabine Niestert


Do., 28.01.2021

Kluthe nutzt den Holocaust-Gedenktag Erinnerungskultur neu erwecken

Bürgermeister Manfred Kluthe hat am Holocaust-Gedenktag

Laer - „Fünf Generationen Juden in Laer“ lautet der Titel eines Buches, in dem sich die Laererin und Holocaust-Überlebende Irmgard OHl (geborene Heimbach) an ihre Zeit im Ewaldidorf erinnert. Dieses empfiehlt Bürgermeister Kluthe jenen, die sich für die Geschichte der Juden in Laer interessieren. So möchte er die Erinnerungskultur vor Ort neu erwecken.


Mi., 27.01.2021

Petra Steeger verlässt die Initiative für Kinder und Jugendliche / Walburga Ebeling tritt ihre Nachfolge an Wechsel in der Geschäftsleitung

Die scheidende Geschäftsführerin Petra Steeger (l.) und der Vorsitzende der Initiative für Kinder und Jugendliche in Laer und Holthausen, Norbert Rikels, sind froh, dass mit Walburga Ebel

Laer - Einen Wechsel gibt es bei der Initiative für Kinder und Jugendliche in Laer und Holthausen. So verlässt Petra Steeger, die seit 2019 die Geschäftsführung innehatte, Ende Januar den Verein. Dieser ist Träger des Offenen Ganztags an der Werner-Rolevinck-Grundschule und Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit in beiden Ortsteilen.


Mi., 27.01.2021

Aktion der Kita St. Ewaldi Zug voller Wichtel fährt durchs Dorf

Der Wichtelzug startete an der Kapelle zu den fünf Wunden“ seinen Weg durch das Dorf

Laer - Damit den Kindern in Zeiten des Lockdwons nicht langweilig wird, hat sich das Erzieherinnenteam des Kindergarten St. Ewaldi eine besondere Aktion ausgedacht. Diese sollte den Nachwuchs mit seinen Eltern nach draußen an die frische Luft und in die Natur locken. So bastelten die Kinder Waldwichtel, die zunächst von Spaziergängern gefunden werden mussten, und später einen Zug durchs Dorf machten. Von Sabine Niestert


Di., 02.02.2021

Italienisches Eiskonditoren-Ehepaar kehrt zurück in sein Heimatdorf in der Provinz Treviso „Ciao!“ Gino und Nives

Gino und Nives De Martin (Mitte) werden Ruheständler und gehen zurück in ihre italienische Heimat. Das Eiscafé übernehmen Marco und Orietta Grenci, die bislang die Eisdiele an der Wasserstraße betreiben. Den Betrieb dort wird Oriettas Schwester übernehmen.

Burgsteinfurt - Von guten Wünschen werden Gino und Nives De Martin gerade überhäuft. Ob auf der Straße oder im Netz – die Menschen bedauern, dass sich das Ehepaar aus ihrem Eiscafé am Markt in den Ruhestand verabschiedet. Gino und Nives kehren zurück in ihre italienische Heimat. Der Umzugswagen ist bestellt. Von Dirk Drunkenmölle


1 - 25 von 1380 Beiträgen