Do., 18.02.2021

Gemeinschaftsangebot dreier Kommunen und der Sekundarschule Horstmar/Schöppingen Ausbildungsmesse in neuer Form

Coronabedingt kann die schon traditionelle Ausbildungsmesse „Ausblicke“ nicht als Präsenzveranstaltung angeboten werden. Deswegen findet sie vom 15. bis 26. März digital statt. Gemeinsame Veranstalter sind wieder die Kommunen Laer, Horstmar und Schöppingen sowie die Sekundarschule Horstmar/Schöppingen.

Laer/Horstmar/Schöppingen - Da die Ausbildungsmesse in 2020 bereits coronabedingt abgesagt werden musste, soll sie vom 15. bis 26. Mai in digitaler Form angeboten werden. Das erklärte Laers Bürgermeister Manfred Kluthe im Haupt- und Finanzausschuss. Dabei handelt es sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Horstmar, der Gemeinden Laer und Schöppingen sowie der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen. Von Sabine Niestert

Di., 02.02.2021

Italienisches Eiskonditoren-Ehepaar kehrt zurück in sein Heimatdorf in der Provinz Treviso „Ciao!“ Gino und Nives

Gino und Nives De Martin (Mitte) werden Ruheständler und gehen zurück in ihre italienische Heimat. Das Eiscafé übernehmen Marco und Orietta Grenci, die bislang die Eisdiele an der Wasserstraße betreiben. Den Betrieb dort wird Oriettas Schwester übernehmen.

Burgsteinfurt - Von guten Wünschen werden Gino und Nives De Martin gerade überhäuft. Ob auf der Straße oder im Netz – die Menschen bedauern, dass sich das Ehepaar aus ihrem Eiscafé am Markt in den Ruhestand verabschiedet. Gino und Nives kehren zurück in ihre italienische Heimat. Der Umzugswagen ist bestellt. Von Dirk Drunkenmölle


Fr., 22.01.2021

Premiere am 12. März Autokino in Steinfurt nimmt weiter Gestalt an

Premiere am 12. März: Autokino in Steinfurt nimmt weiter Gestalt an

Burgsteinfurt - Die Pläne des Ehepaars Hamer, im Frühjahr für sechs bis acht Wochen ein Autokino im Gewerbegebiet zu eröffnen, nehmen Gestalt an. Mittlerweile gibt es ein Logo, berichten die Burgsteinfurter Kinobetreiber auf Facebook. Außerdem stehe die Stadtverwaltung dem Vorhaben positiv gegenüber. Von Dirk Drunkenmölle


Do., 21.01.2021

Geplanter Impftermin am Flughafen verschiebt sich voraussichtlich um eine Woche Bürgermeister setzen auf Solidarität

Weil die Firma Biontech ihre Planung hinsichtlich der Impfdosen geändert hat und NRW mit weniger auskommen muss, als ursprünglich geplant, verschiebt sich auch der vorgesehene Impftermin des Kreises Steinfurt am Flughafen Münster-Osnabrück.

Horstmar/Laer - Ab Montag (25. Januar) können sich die über 80-Jährigen einen Termin für die Corona-Schutzimpfung des Kreises Steinfurt am Flughafen Münster-Osnabrück buchen. Während es voraussichtlich bei dieser Planung bleibt, hat sich eine Änderung für den Beginn der Impfungen ergeben. Die Bürgermeister der Stadt Horstmar und der Gemeinde Laer bieten nach wie vor ihre Hilfe an. Von Sabine Niestert


Di., 19.01.2021

Online-Meeting bringt Ortsentwicklung zur Sprache Standort soll noch besser werden

Digital tagten die Wirtschaftsvereinigung Steinfurt gemeinsam mit dem Unternehmernetzwerk Laer, Bürgermeister Manfred Kluthe und zahlreichen weiteren Teilnehmern im virtuellen Raum.

Laer - Während eines gemeinsamen Online-Meetings, zu dem die Wirtschaftsvereinigung für den Kreis Steinfurt gemeinsam mit dem Unternehmernetzwerk Laer eingeladen hatte, ging es um die Zukunft des Standortes Laer in wirtschaftlicher, sozialer, ökologischer und auch kultureller Sicht. Von Rainer Nix


Fr., 15.01.2021

Geschäftsführer Hubertus Brunstering nimmt Abschied vom Stadtmarketingverein Entscheidung nie bereut

Nach fünf Jahren zieht sich Hubertus Brunstering als Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins „HorstmarErleben“ zurück. Seine Arbeit habe ihm meistens Spaß gemacht, bilanziert der 65-Jährige.

Horstmar - Nach fünf Jahren als Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins „HorstmarErleben“ gibt Hubertus Brunstering dieses Amt ab. So will sich der 65-Jährige in seiner nächsten Lebensphase verstärkt seiner Frau, den drei Enkelkindern und seinem größten Hobby, der Kunst, widmen. Von Sabine Niestert


Do., 14.01.2021

Laers Bürgermeister Manfred Kluthe ist seit 100 Tagen im Amt Der Einstieg ist gut gelungen

Bürgermeister Manfred Kluthe fühlt sich auch in der Umgebung seines neuen Arbeits

Laer - Die 100-Tage-Bilanz des neuen Bürgermeisters zeigt, dass Manfred Kluthe schon vieles angestoßen hat. Den Kontakt zu den Bürgern sucht der Gemeindechef in seinen Sprechstunden und in Videobotschaften informiert er sie in Sachen Corona-Pandemie, die seine Arbeit erschwert. Von Sabine Niestert


Mi., 13.01.2021

Gerrit Thiemann hört nach zwölf Jahren als Geschäftsführer des Dorfmarketingvereins auf Stets für und in Laer im Einsatz

Ob als Geschäftsführer des Dorfmarketingvereins Laer oder als Erster Stellvertretender Bürgermeister, Gerrit Thiemann ist immer gerne für und im Ewaldidorf im Einsatz gewesen.

Laer - Zwölf Jahre lang war Gerrit Thiemann als Geschäftsführer des Dorfmarketingvereins in und für Laer unterwegs. Ende 2002 hat der 71-Jährige diese Arbeit plangemäß an den Klimaschutzmanager Daniel Matlik abgegeben. In einem Gespräch mit dieser Zeitung blickt Thiemann zurück. Von Sabine Niestert


Di., 12.01.2021

Bürgermeister Manfred Kluthe und Mitstreiter setzen sich für das Coworking ein Ergiebiges Netzwerktreffen

Laers Bürgermeister Manfred Kluthe (r.) und Jungunternehmer Hendirk Homann (2.v.r.) besuchten die Coworkingspace-Betreiber Carsten Menne und Fabian Westen im Coworking-Gebäude in Rheine. Das Treffen fand vor dem verschärften Lockdown statt.

Laer - Hendirk Homann plant auf dem elterlichen Hof in Laer einen Coworking-Space in Betrieb zu nehmen. Er und seine Mitstreiter arbeiten gerade mit Hochdruck daran, ab 2021 die ersten Coworkingplätze anzubieten. Etwas weiter sind bereits Carsten Menne und Fabian Westen vom Coworkingdpace co:viron in Rheine. Von Sabine Niestert


Mo., 11.01.2021

Corona verändert den Ablauf der Tannenbaum-Sammelaktion in Laer und Holthausen Es muss zack, zack gehen

Von der Straße

Laer/Laer-Holthausen - Coronakonform haben die Kolpingsfamilie in Laer und die „Kentruper Jungs“ in Holthausen am Wochenende die ausgedienten Weihnachtsbäume in beiden Ortsteilen eingesammelt. Dabei schellten die Helfer nicht wie sonst üblich an den Haustüren, sondern gingen auf Abstand. Von Von Sabine Niestert


 

So., 10.01.2021

Heimatverein will die Jugend einbinden  und fragt „Was zeichnet das Leben in Laer und das Miteinander aus?“ Junge Menschen im Fokus

Der alljährliche Schnatgang findet generationsübergreifendes Interesse.

Laer - Der Heimatverein setzt auch auf die Jugend: Deshalb startet er nun eine Frageaktion um zu fahren, welche Themen junge Leute besonders interessieren. Von Rainer NIx


Fr., 08.01.2021

TuS Laer 08 lobt den Einsatz seiner Zweiten Vorsitzenden Ein Dankeschön an Sonja Thüning

Im Jahr 2011 wurde Sonja Thüning (kleines Foto) zur Zweiten Vorsitzende des Turn- und Sportvereins Laer 08 gewählt. Während ihrer neunjährigen Amtszeit hat sie zur Freude ihrer Mitstreiter vieles erreicht und angestoßen. In ihrer Zeit als Leiterin der Turnabteilung hat die engagierte Sportsfreundin das Familiensporteln ins Leben gerufen

Laer - Ein „Dankeschön von Herzen“ sagen die Mitglieder des TuS Laer 08 ihrer Zweiten Vorsitzenden, Sonja Thüning, in einem Schreiben. Diese engagierte sich seit mehr als 20 Jahren mit Begeisterung und Hingabe ehrenamtlich für den Verein und habe in dieser Zeit vieles initiiert und erreicht. Von Sabine Niestert


Mi., 06.01.2021

Aktion „Sicherer Schulweg“: Gemeindeverwaltung sucht Verkehrshelfer „20 Minuten für unsere Kinder“

Klaus Peter Hintzen ist zurzeit der einzige

Laer - Die Gemeindeverwaltung sucht Verkehrshelfer, die die Grundschüler sicher über die viel befahrenen Straßen in Laer geleiten. „20 Minuten für unsere Kinder“ wirbt Bürgermeister Manfred Kluthe, gemeinsam mit der Leitung der Werner-Rolevinck-Schule und der Polizei um die ehrenamtlichen Kräfte. Von Sabine Niestert


Mo., 04.01.2021

Kontaktlose Sternsinger-Aktion in Laer und Holthausen Plan C kommt zum Tragen

Pfarrer Ullrich präsentierte sich während einer Video-Botschaft mit der Figur des Caspars in der Bartholomäuskirche.Fotos: Benedikt Niehues

Laer/Holthausen - Weil der zweite Corona-Lockdown Plan A und B verhindert hat, musste bei der Sternsinger-Aktion der Kirchengemeinde Heilige Brüder Ewaldi Plan C greifen. Dieser beinhaltete eine Videobotschaft von Pfarrer Andreas Ullrich aus den Kirchen. Dabei gab es einen kirchlichen Segen für die Schilder und Aufkleber, die auf Ausgabetischen bereitstehen. Zudem haben Kinder in Laer und Holthausen ein Video gedreht. Von Sabine Niestert


Fr., 01.01.2021

Unternehmernetzwerk Laer trotzt der Corona-Pandemie UNL forciert digitale Lösungen

Bereits die UNL-Startveranstaltung am 4. September 2019 stieß auf große Resonanz.

Laer - Die Corona-Pandemie hat auch beim Unternehmernetzwerk Laer seine Spuren hinterlassen. Viele geplante Aktionen mussten abgesagt werden. Aber: „Wir versuchen, das Beste aus der Corona-Krise zu machen“, sagt Vorsitzender Reinhard Lülff. Das Netzwerk hat das Augenmerk deshalb stärker auf den Ausbau digitaler Lösungen gelenkt. Von Rainer Nix


Mi., 30.12.2020

Eduard Luce eröffnete 1959 die erste Apotheke im Ewaldidorf und rettete ein besonderes Kirchenfenster Ein Kapitel Laerer Dorfgeschichte

Dieses Kirchenfenster

Laer - Die heiligen Ewalde, die erste Apotheke und ein Kirchenfenster – oder der Bericht, wie ein Apotheker Dorfgeschichte schrieb. Dabei handelt es sich um Eduard Luce, der ein Ladenlokal an der Hohen Straße anmietete. Dort öffnete er am 1. April 1959 die erste Apotheke in Laer. Von Angelika Weide


Di., 29.12.2020

Corona-Pandemie wirkt sich auch auf die Rentenberatung von Heinz Floer aus Nur fernmündlich statt persönlich

Für Rentenberater Heinz Floer ist das Studium von Akten und Gesetzestexten ein Muss.

Laer/Horstmar - Seine sonst üblichen Sprechstunden im Laerer Rathaus und im St.-Gertrudis-Haus in Horstmar musste Heinz Floer in diesem Jahr zum größten Teil coronabedingt absagen. Dafür stand der Versicherten-Berater des DRV-Bundes allen Ratsuchenden telefonisch zur Verfügung. Der 78-Jährige, der als gewiefter „Paragrafen-Fuchs“ gilt, hat schon vielen Menschen zur Rente verholfen. Von Sabine Niestert


Mo., 28.12.2020

Vereinigte Schützen sind dem Corona-Jahr mit viel Kreativität begegnet Strukturen nicht einschlafen lassen

Coronabedingt fand die Kranzniederlegung der Vereinigten Schützen an Fronleichnam am Kriegerehrenmal im kleinen Rahmen statt.

Laer - Mit Fantasie und Kreativität sind die Vereinigten Schützen den Widrigkeiten der Corona-Pandemie begegnet. So feierten sie den zehnten Geburtstag ihrer Vereinigung im Sommer alternativ, weil die ursprünglich geplanten Programmpunkte coronabedingt nicht möglich waren. Dazu gehörten Freiluftveranstaltungen auf dem Firmengelände von Baackmann. Von Rainer Nix


So., 27.12.2020

Bezirksbeamter Markus Tasche beendet die „Brückenlösung“ mit Eckhard Rüschhoff Die Polizei hat in Laer ein Gesicht

Als Hausherr begrüßte Bürgermeister Manfred Kluthe (l.) den neuen Polizeibezirksbeamten Markus Tasche (Mitte) und dessen Vorgesetzten Polizeihauptkommissar Ulrich Becker, der Leiter der Bezirksdiensteinheit Steinfurt und Ochtrup ist, im Alten Rathaus.

Laer - Die Polizei ist in Laer wieder mit einem Beamten vertreten. Hauptkommissar Markus Tasche löst Eckhard Rüschhoff ab, der den Dienst vorübergehend ausgeübt hatte. Von Heinrich Lindenbaum


Mi., 23.12.2020

Fantasievolle Stationen in Laer und Holthausen laden zum Bestaunen ein Das Weihnachtsdorf im Kreis

Das Landvolk grüßt mit dieser riesigen Strohpuppe vom Alten Damm.

Laer/Holthausen - Die „Laerer Lichterwochen“ strahlen weit über die Grenzen des Ewaldidorfes hinaus und verbinden die Menschen, die sich mit zahlreichen Beiträgen daran beteiligen. So laden über 50 Stationen zum Erwandern und Bestaunen ein. Ursprünglich wollten die Initiatoren die schönste Station beziehungsweise Aktion prämieren, doch davon haben sie inzwischen Abstand genommen, denn jede spricht für sich.


Di., 22.12.2020

Aktion von Lena Toepper im Leerer Dorfladen bringt 2000 Euro ein Spendenbereitschaft steckt an

Michelle Telgmann (l.) und Lena Toepper freuten sich, dem Leiter der St.-Elisabeth-Schule, Benedikt Oestreich

Horstmar-Leer/Burgsteinfurt - Insgesamt 2000 Euro hat die Spenden­aktion eingebracht, die Lena Toepper im Dorfladen im Horstmarer Ortsteil Leer für die St.-Elisabeth-Schule in Burgsteinfurt initiierte. In der Einrichtung des Caritasverbandes hat die 21-Jährige ein freiwilliges soziales Jahr absolviert. Dabei waren der Studentin, die nebenbei im Dorfladen jobbt, die Einrichtung und ihre Besucher ans Herz gewachsen. Von Franz Neugebauer


Mo., 21.12.2020

Lichtgeschenke-Video der Klasse 3 b von Nikola Adler schon über 3000 Mal aufgerufen Grundschüler machen Mut

Die Klasse 3 b hat sich ihr Lichtgeschenke-Video vor den Weihnachtsferien noch mal in der Schule angeschaut.

Laer - Nikola Adler hat mit ihrer Klasse 3 b ein Lichtgeschenke-Video zu Weihnachten erstellt. Dieses wurde als Beitrag bei den „Laerer Lichterwochen“ eingereicht und schon über 3000 mal aufgerufen. Besonders freuen sich die Pädagogin und die Drittklässler über einen wunderbaren Brief vom Oups Verlag und Geschenke. Von Sabine Niestert


Fr., 18.12.2020

Laerer Verein „Vergissmeinnicht – Kinder in Not“ spendet St. Franziskus-Hospital 4000 Euro Weihnachten schon im Advent

Birgit Bilke (l.), Brigitte Mersmann (3.v.l.) und Anni Treus (r.) sorgten bei Lisa Köhn und

Laer - Ein großzügiges vorweihnachtliches Geschenk machte der Laerer Verein „Vergissmeinnicht – Kinder in Not“ jetzt dem St. Franziskus-Hospital in Münster. So überreichten drei Vorstandsfrauen eine Spende in Höhe von 3000 Euro für die Umbau- und Erweiterungsmaßnahme der Frühchenstation. Zudem hatte das Trio Sachspenden wie Spiele im Wert von 1000 Euro für die Kinder- und Jugendstation im Gepäck.


26 - 50 von 1379 Beiträgen