Klein rein, groß wieder raus
Anbau des Kindergartens St. Bartholomäus feierlich eingeweiht

Laer -

„Wir brauchen nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern auch eines über unserer Seele“. Dieses Zitat von Paul M. Zehner steht auf der Einladung zum offiziellen Festakt der Einsegnung der Räumlichkeiten des St. Bartholomäus Kindergartens. Anne Damer, stellvertretende Leiterin des Kindergartens, musste Thomas Maihaus vertreten, der krankheitsbedingt nicht anwesend sein konnte. Mit Beginn seiner Leitertätigkeit im St. Bartholomäus Kindergarten am 1. August begannen die Umbauarbeiten nach den U 3 Vorgaben. Für ihn war es nicht immer eine leichte Aufgabe, dieses Bauvorhaben zu begleiten. „Ich bin stolz auf unser Team, dass wir in den vergangenen Monaten immer den Kindergartenbetrieb aufrecht erhalten konnten“, fügte Anne Damer hinzu. Staubwände, Wanddurchbrüche, Decken- und Bodenarbeiten und nicht zuletzt der Anstrich des kompletten Gebäudes führten immer wieder zu Einschränkungen, Staub und Lärm.

Sonntag, 22.04.2012, 09:04 Uhr

Klein rein, groß wieder raus : Anbau des Kindergartens St. Bartholomäus feierlich eingeweiht
Die Freude über den fertiggestellten Anbau war nicht nur bei der stellvertretenden Bürgermeisterin Ruth Höner, der stellvertretenden Kindergartenleiterin Anne Damer und Pastor Johannes Gospos groß. Foto: hl

In seinen Grußworten bedankte sich auf Pastor Johannes Gospos beim Architekten und den Handwerken für den gelungenen Umbau. „Vieles hat sich in diesem Gebäude unheimlich verändert und ist wunderschön geworden“, richtete der Pastor den Blick auf die neu gestalteten Räume. Eine helle Eingangshalle mit Elternkaffee lädt jetzt zum Verweilen und Klönen ein. Auf die finanzielle Belastung der Kirchengemeinde eingehend, konnte der Pastor lediglich feststellen, dass es im Moment doch sehr schwer sei, von der Gemeinde auch nur einen Cent zubekommen. „Ich wünsche der Einrichtung Gottes Segen und viel Freude, eine gute und glückliche Entwicklung und hoffte, dass, wenn man klein reinkommt, groß wieder rauskommt!“ Auch die stellvertretende Bürgermeisterin Ruth Höner zeigte sich angetan von dem Anbau . Sie war 18 Jahre im Kirchenvorstand tätig und zu dieser Zeit auch für die Kindergärten zuständig. Sie hat in dieser Zeit hautnah die Weiterentwicklung in den Einrichtungen bis auf den heutigen Tag miterlebt. Der Bartholomäus-Kindergarten ist einer der ersten Kindergärten im Kreis gewesen, der die Übermittagsbetreuung angeboten hat. Gern gesehene Gäste bei solchen Veranstaltungen sind immer die Vertreter der Geldinstitute vor Ort. Christian Vinhage von der Kreisparkasse Steinfurt und Dieter Jürgens von der Volksbank Laer-Horstmar-Leer überreichten Geldspenden zur Finanzierung von Spielgeräten. Hierbei bedankte sich Pastor Gospos noch einmal dafür, dass die Banken immer ein offenes Ohr für die Belange der Einrichtungen hätten, wenn bei den offiziellen Stellen angesichts der leeren Kassen kein Gehör zu finden sei. „Kinder sind ein unglaublicher Schatz“, begann der Pastor die kurze Einsegnungsfeier und fügte hinzu: „Jesus selbst hat gesagt, lasst die Kinder zu mir kommen!“ Er hoffe, dass die Kinder Zeit für einander haben und sich aufeinander einstellen können. Er wünsche ihnen immer wieder die Möglichkeit, die Kunst der Phantasie auch umsetzen zu können.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/707142?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F699487%2F703740%2F
Greta Thunberg vom „Time Magazine“ zur Person des Jahres gekürt
Klimaaktivistin: Greta Thunberg vom „Time Magazine“ zur Person des Jahres gekürt
Nachrichten-Ticker