Laer
Fast 3000 Euro für die Henrich-Valck-Kita

Laer -

Einen Scheck in Höhe von 2930,52 Euro überreichten Marion und Tobias Frenker vom „Haus Veltrup“ jetzt den Vertreterinnen des des Henrich-Valck-Kindergartens. Das ist der Erlös der vier „Charity-Freitage“ an der Rentierbar in der Adventszeit. Die Aktion soll es in diesem Jahr auch wieder geben.

Freitag, 03.02.2017, 11:02 Uhr

Freuten sich über den Erfolg Rentierbar: Die ehrenamtlichen Helfer mit Tobi und Marion Frenker (beide links außen) und Regina Raue (mit Scheck) vom Henrich-Valck-Kindergarten
Freuten sich über den Erfolg Rentierbar: Die ehrenamtlichen Helfer mit Tobi und Marion Frenker (beide links außen) und Regina Raue (mit Scheck) vom Henrich-Valck-Kindergarten Foto: Heinrich Lindebaum

„Mit einem so tollen Spendenergebnis haben wir nicht gerechnet“, staunten Regina Raue , Leiterin des Henrich-Valck-Kindergartens, und ihre Mitstreiterin nicht schlecht. Marion und Tobias Frenker überreichten den Vertreterinnen des Kindergartens jetzt einen Scheck in Höhe von 2930,52 Euro.

Diese dritte Auflage der vier „Charity-Freitage“ an der Rentierbar hat die Erlöse der vorgegangenen Jahre bei weitem übertroffen.

„Wir bedanken uns recht herzlich für diese Spende. Den Erlös werden wir auf die Anschaffung einer Gartenhütte und den entsprechenden Gerätschaften verwenden“, konnte Regina Raue den Anwesenden schon den Verwendungszweck mitteilen.

Mitglieder der Vereinigten Schützenbruderschaft, die Mitarbeiterinnen und ihre Helfer aus dem Henrich-Valck-Kindergarten, Pastor Andreas Ullrich , die Bürgermeisterstellvertreter Margret Müller und Gerrit Thiemann als starkes Team, sowie Angestellte und Vorstand der Volksbank Laer-Horstmar-Leer haben während der vier Advents-Freitage Glühwein, Kakao und Punsch für diesen guten Zweck ausgeschenkt.

„Tobi und ich freuen uns, diesen Scheck heute überreichen zu können“, verkündete Marion Frenker das stolze Ergebnis. Die Gastronomin bedankte sich beim Übergabe-Termin, bei allen ehrenamtlichen Helfern und gab bekannt, auch in diesem Jahr das Rentier wieder für einen guten Zweck traben zu lassen. Es wird sich für den Ewaldi-Kindergarten auf den Weg machen. Dieses Los wurde von der kleinen „Glücksfee“ Alina Voss aus einem Sektkübel gezogen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4603377?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F4849485%2F4849487%2F
Nachrichten-Ticker