Unterwegs
Im Schwarzwald und Elsass unterwegs

Laer -

Den Schwarzwald und das Elsass erkundete die Senioren-Reisegruppe der Kolpingsfamilie Laer unter Regie von Traudi und Josef Laumann sowie Franz Plogmaker während ihrer Traditionsfahrt. Verstärkt durch Mitglieder aus Steinfurt und Horstmar ging es los. Nach einem Frühstücks-Stop in Iserlohn wurde die Unterkunft für die Woche in Oberharmersbach im Schwarzwald erreicht.

Sonntag, 16.07.2017, 15:07 Uhr

Eine Woche lang war die Senioren-Reisegruppe der Kolpingsfamilie Laer im Schwarzwald und im Elsass unterwegs.  
Eine Woche lang war die Senioren-Reisegruppe der Kolpingsfamilie Laer im Schwarzwald und im Elsass unterwegs.  

Am ersten Tag gab es einen Ausflug in das benachbarte Straßburg, mit einer Schifffahrt auf der Ill. Auch ein Besuch in der Altstadt mit dem berühmten Münster war eingeplant. Die nächsten zwei Tage standen ganz im Zeichen des Weines. Zunächst ging es auf die Elsässische Weinstraße, am Kaiserstuhl vorbei nach Colmar und durch Elsässische Weinörtchen. Mit der Gondelbahn ging es am nächsten Tag auf den Schauinsland , den Freiburger Hausberg, wobei der Abend mit einer Weinprobe ausklang. Am folgenden Tag wurde Zell am Harmersbach besichtigt, mit einer Führung durch eine Keramikmanufaktur und am letzten Tag stand das Kloster Mont Sainte Odile sowie das zu Füßen des Klosterberges gelegene mittelalterliche Örtchen Obernai auf dem Besuchsprogramm.

Die Seniorengruppe der Kolpingfamilie trifft sich am Dienstag (18. Juli) zum Dianachmittag mit Kaffee und Kuchen im Pfarrzentrum. Dann wird die Fahrt 2018 vorgestellt, die ins Erzgebirge führt. Musikalisch gestaltet wird de Nachmittag von Ronny aus Mühlhausen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5013235?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
Nachrichten-Ticker