Vor Ort
Wegesanierung fast beendet

Laer -

Ein Bild von der Sanierung der Wege auf dem Laerer Friedhof machten sich am Mittwochabend einige Mitglieder des Gemeinderates. Seitens der Verwaltung begleiteten Diplom-Ingenieur Stefan Wesker, Ann-Katrin Busse und Udo Sieland vom Fachbereich Infrastruktur und Bauen die Kommunalpolitiker, die sich ein Bild von den im Oktober 2017 angelaufenen Sanierungsarbeiten machen wollten. Auch die Garten- und Landschaftsarchitektin Ulrike Liebig und Diplom-Ingenieur Bernd Lülff informierten die Besucher.

Donnerstag, 01.03.2018, 23:03 Uhr

Die Garten- und Landschaftsarchitektin Ulrike Liebig (4.v.r.) und Ann-Katrin Busse (l.) von der Verwaltung berichteten den Ratsmitgliedern über den Stand der Arbeiten auf dem Friedhof.
Die Garten- und Landschaftsarchitektin Ulrike Liebig (4.v.r.) und Ann-Katrin Busse (l.) von der Verwaltung berichteten den Ratsmitgliedern über den Stand der Arbeiten auf dem Friedhof. Foto: abi

Der eisigen Kälte trotzten am Mittwochabend einige Ratsmitglieder. Sie folgten der Einladung zur Ortsbesichtigung auf den örtlichen Friedhof, die im Haupt- und Finanzausschuss angeregt worden war.

Seitens der Verwaltung begleiteten Diplom-Ingenieur Stefan Wesker , Ann-Katrin Busse und Udo Sieland vom Fachbereich Infrastruktur und Bauen die Kommunalpolitiker, die sich ein Bild von den im Oktober 2017 angelaufenen Sanierungsarbeiten machen wollten.

Auch die Garten- und Landschaftsarchitektin Ulrike Liebig und Diplom-Ingenieur Bernd Lülff informierten die Besucher. Wie diese erfuhren, ist die Sanierung der Wege inzwischen fast abgeschlossen. Lediglich ein kleiner Teilbereich fehlt noch. Ein Baustopp, der wegen des Frostes verhängt worden ist, hat den endgültigen Abschluss dieser Arbeiten verhindert.

Veränderungen sind in einem zweiten Schritt auch für die Friedhofskapelle vorgesehen. Sie soll saniert und umgestaltet werden. So ist unter anderem eine weitere Tür vorgesehen, durch die die Trauergäste den Ort verlassen können.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5559945?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
So stellt sich die SPD den neuen Hafen-Markt vor
Die Baustelle am Hafencenter liegt still. Nach Vorschlägen der SPD könnte dort anstelle eines großen Supermarktes eine Markthalle entstehen, ohne dass die bereits fertigen Rohbauten abgerissen werden.
Nachrichten-Ticker