Jahreshauptversammlung der Landfrauen
Vom Kinoabend bis zur Radtour

Laer/Holthausen -

Sehr gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Landfrauen. Im ersten Halbjahr warten zahlreiche Aktionen auf die Mitglieder.

Sonntag, 13.01.2019, 10:14 Uhr
Die Mitgliederversammlung, die am Samstag im Waldschlösschen stattfand, war sehr gut besucht.
Die Mitgliederversammlung, die am Samstag im Waldschlösschen stattfand, war sehr gut besucht. Foto: nix

Sehr gut besucht war die Jahreshauptversammlung des Landfrauenverbandes Laer-Holthausen am Samstag im Waldschlösschen. Die Vorsitzende Maria Homann blickte auf ein aktionsreiches 2018 zurück. Die Vorschau auf das laufende Jahr verriet, dass es auch diesmal wieder zahlreiche lohnenswerte Veranstaltungen geben wird.

Die Mitgliederzahl liegt aktuell bei 248. Davon sind 56 zwischen 30 und 50 Jahre alt, 106 im Alter von 51 bis 65 Jahren und 86 Mitglieder zählen mehr als 65 Lenze. Ein interessantes Detail ist, das knapp 70 Frauen in einem landwirtschaftlichen Betrieb zu Hause sind. Dies zeigt, wie sehr die Gemeinschaft auch bei Vertreterinnen anderer Berufsgruppen beliebt ist. „Egal ob jemand das 13., das 77. oder das 250. Mitglied ist, uns ist wichtig, dass sich jeder wohlfühlt und sich mit unserem Verein identifizieren kann“, hob die Vorsitzende hervor.

Sie hieß Ulrich Schulze Vowinkel vom Landwirtschaftlichen Ortsverein willkommen, ebenso die Referentin des Tages, Martina Erwig-Kaul von der Caritas Steinfurt. Sie informierte nach einem ausgedehnten Frühstück zu den Themen „Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und rechtliche Betreuung.“

Die Vorsitzende motivierte dazu, sich aktiv in den Landfrauenverband einzubringen. „Wir könnten uns gut vorstellen, dass die Eine oder Andere zum Beispiel auch mal Lust hat, beispielsweise eine Weihnachtsfeier, einen Spieleabend, eine Winterwanderung oder Ähnliches zu organisieren“, sagte Homann. Dadurch würde der Vorstand entlastet und es bestünde die Möglichkeit, näheren Einblick in die Vorstandsarbeit zu gewinnen.

Am 6. und 7. Februar (Mittwoch/Donnerstag) soll ein Bastelabend auf dem Programm stehen. Es werden Kronen aus Blechdosen gestaltet, die sich passend zur Jahreszeit dekorieren lassen. Jeder der sich schnell entschloss bekam bereits auf der Versammlung Gelegenheit, sich in eine Liste einzutragen.

Der Kinoabend ist von Februar auf den 6. März verschoben worden. Am 11. März (Montag) wird am „Abend nur für uns“ Musikkabarett in Hövels Festhalle Saerbeck geboten. Am 16. März (Samstag) gibt es auf vielfachen Wunsch wieder den „Blind-Date-Kaffeeklatsch“. Alle weiteren Infos werden bei der Anmeldung bekanntgegeben. Am 14. April (Mittwoch) steht ein Abend im Pfarrzentrum Laer unter dem Motto „Neues aus der Küche“ im Zeichen des Bärlauchs. Am 17. Mai (Freitag) erwartet die Teilnehmer des Maigangs Spiel, Spaß und Spannung. Am 25. Juni (Dienstag) wird die Synagoge in Münster besichtigt und im Juli treten die Landfrauen bei der Abendradtour wieder kräftig in die Pedale. Auch das zweite Halbjahr 2019 hält so manches Highlight bereit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6315543?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
Neben der Hafenkäserei entstehen zwei Neubauten
Die alte Lehnkering-Halle, auf diesem Bild links von der Hafenkäserei zu sehen, wird für den Neubau abgerissen.
Nachrichten-Ticker