20 Jahre Wunderlandgruppe
300 Kinder in 20 Jahren

Laer -

Ihren 20. Geburtstag feiert am 5. Februar die private Elterninitiative, die die Wunderlandgruppe betreibt. 300 Mädchen und Jungen wurden in dieser Zeit von Marita Efker und ihren jeweiligen Kolleginnen betreut. Erst in den Sommerferien ist die Gruppe wieder umgezogen, die ihr Domizil jetzt am Klingenhagen 27 hat.

Freitag, 01.02.2019, 16:19 Uhr aktualisiert: 01.02.2019, 16:30 Uhr
300 Kinder haben die „Wunderlandgruppe“ besucht.
300 Kinder haben die „Wunderlandgruppe“ besucht.

Als die Elterninitiative die Kindergruppe Wunderland 1999 in Laer gegründet hat, gab es in den meisten Kindergärten vor Ort noch nicht so flexible Öffnungszeiten wie heute. Zudem mussten die Kleinen über drei Jahre alt sein, um in die Einrichtungen aufgenommen zu werden. Weil einige engagierte Mütter und Väter sich für ihren Nachwuchs eine kleinere vertraute Gruppe in einem überschaubaren Rahmen wünschten, gründeten sie die private Initiative.

Den Raum für die neue Gruppe stellte die Gemeinde im Altbau der Grundschule zur Verfügung.

Für die Betreuung der Kleinen sorgte von Anfang an Marita Efker, die zunächst im Duo mit Maria Waterkamp arbeitete. Heute wird sie Stephie Evels unterstützt.

Inzwischen haben 300 Mädchen und Jungen die Wunderlandgruppe besucht, die mehrmals umgezogen ist und in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag feiern kann. Dazu laden die Verantwortlichen am 5. Februar (Dienstag) ein.

Ab 15 Uhr findet ein „Tag der offenen Tür“ statt, zu dem alle Interessierten, Nachbarn und ehemalige Wunderlandkinder im neuen Domizil am Klingenhagen 27 willkommen sind.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6362849?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
Nachrichten-Ticker