Fortsetzung
Wie geht es mit dem Gemüseanbau weiter?

Laer -

Noch ist Winter, aber schon bald muss man an den Anbau des Gemüses und der Kräuter denken. Darauf weist Teresa Dabska vom Integrations-Kleingartenprojekt in Laer in einem Pressetext hin. Wie sie erklärt, kann dieses aufgrund der Zustimmung des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Steinfurt fortgeführt werden. Die Gruppe lädt neue Mitglieder, Freunde und Unterstützer am Samstag (16. Februar) zu einem Treff um 16 Uhr an die Matthäuskirche, Am Bach, ein. Anmeldungen werden unter Telefon 01 76/56 87 92 90 entgegengenommen.

Donnerstag, 14.02.2019, 18:00 Uhr
Mit dem Gemüse aus dem Inte­grations-Kleingarten in Laer soll ein Eintopf gekocht werden.
Mit dem Gemüse aus dem Inte­grations-Kleingarten in Laer soll ein Eintopf gekocht werden.

Noch ist Winter, aber schon bald muss man an den Anbau des Gemüses und der Kräuter denken. Darauf weist Teresa Dabska vom Integrations-Kleingartenprojekt in Laer in einem Pressetext hin. Wie sie erklärt, kann dieses aufgrund der Zustimmung des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Steinfurt fortgeführt werden.

Die Gruppe lädt neue Mitglieder, Freunde und Unterstützer am Samstag (16. Februar) zu einem Treff um 16 Uhr an die Matthäuskirche, Am Bach, ein. Anmeldungen werden unter Telefon 01 76/56 87 92 90 entgegengenommen.

„Wir machen eine Reise mit Bildern durch das vergangene Jahr, planen eine Verbesserung unserer Anlage und überlegen, welche Gemüse- und Kräutersorten angebaut werden sollen“, kündigt Teresa Dabska an. Bei diesen Planungen soll gemeinsam ein Kartoffel-Möhren-Eintopf mit Mettwürstchen und Gemüse gekocht werden.

Tipps und Antworten auf Fragen zum Gemüseanbau gibt es gratis dazu.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6391047?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
Was das „Bündnis für moderne Mobilität“ für Münster bringt
Oberbürgermeister Markus Lewe (r.) war am Donnerstag bei Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (M.) in Berlin zu Gast.
Nachrichten-Ticker