„Üben, üben und nochmals üben“
Frühjahrskonzert fordert Musiker

Laer -

Ein ganzes Wochenende hat das Blasorchester für das nahende Frühjahrskonzert geprobt. Fünf professionelle Musikdozenten unterstützten dabei den Dirigenten Björn Schlüter. Sie gaben während der Registerproben den Takt an. Auch die nächsten Tage werden noch anstrengend für die Musiker. Eintrittskarten sind ab sofort beim Dorfmarketingverein und bei den örtlichen Geldinstituten für zehn Euro erhältlich.

Montag, 11.03.2019, 19:00 Uhr
Am Wochenende hat sich das Blasorchester Laer intensiv auf seinen Auftritt am 7. April (Sonntag) vorbereitet.
Am Wochenende hat sich das Blasorchester Laer intensiv auf seinen Auftritt am 7. April (Sonntag) vorbereitet.

Die Vorbereitungen für das Frühjahrskonzert des Laerer Blasorchesters laufen auf Hochtouren. Am Wochenende haben rund 40 Akteure unter Regie des Dirigenten Björn Schlüter 13 Stunden in der Grundschule geprobt, um den Zuhörern am 7. April (Sonntag) Musik vom Feinsten zu bieten. Fünf professionelle Musikdozenten unterstützten dabei den Dirigenten. Sie gaben während der Registerproben den Takt an.

Bereits im Januar haben die Musiker nach der Auswahl der Konzertstücke in den Mittwochs-Proben mit den ersten Vorbereitungen für ihren Auftritt begonnen. Für den letzten „Feinschliff“ werden nun die noch verbleibenden wöchentlichen Termine genutzt.

Beim Frühjahrskonzert sollen sämtliche Stilrichtungen der modernen und traditionellen Blasmusik präsentiert werden. Zudem tritt auch wieder das eigene Jugendorchester auf. Das Konzert beginnt um 17 Uhr in der Turnhalle.

Eintrittskarten sind ab sofort beim Dorfmarketingverein und bei den örtlichen Geldinstituten für zehn Euro erhältlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6464163?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker