Pater Adalbert besucht Laerer Seniorengemeinschaft
Das Herz von Afrika erkundet

Laer -

Einen Blick ins Herz von Afrika, der Demokratischen Republik Kongo, warf die Laerer Seniorengemeinschaft bei ihrem Zusammentreffen im Pfarrzentrum. Dort besuchte Pater Adalbert, der als Geistlicher im Ewaldidorf arbeitet, die Runde. Der Gast berichtete mit Bildern und Filmen über sein Heimatland.

Donnerstag, 07.11.2019, 18:00 Uhr
Auf den Bongotrommeln begleitete Pater Adalbert die Laerer Senioren bei einem afrikanischen Lied.
Auf den Bongotrommeln begleitete Pater Adalbert die Laerer Senioren bei einem afrikanischen Lied.

Einen Blick ins Herz von Afrika, der Demokratischen Republik Kongo, warf die Laerer Seniorengemeinschaft bei ihrem Zusammentreffen im Pfarrzentrum. Dort besuchte Pater Adalbert, der als Geistlicher im Ewaldidorf arbeitet, die Runde. Der Gast berichtete mit Bildern und Filmen über sein Heimatland, in dem genau so viele Menschen leben wie in Deutschland. Das aber sechsmal so groß ist. Die Hälfte der kongolesischen Bevölkerung zählt sich zur katholischen Kirche.

Wegen der unsicheren politischen Verhältnisse und eines kaum vorhandenen sozialen Systems sei die Kirche ein Halt für viele Kongolesen, berichtete der Besucher. Auch er habe mit Hilfe der Kirche das Abitur und ein Studium im Kongo gemacht. Bevor Pater Adalbert nach Deutschland kam, leitete er eine Schule mit über 1000 Schülern. Als Abschluss des Nachmittags wurde ein kleiner Film über den Beginn eines Gottesdienstes in der Heimatpfarre des Geistlichen gezeigt. Dieser berührte den Geistlichen so stark, dass er in den Gesang einstimmte, die Bongotrommeln bediente und mit den Laerer Senioren ein afrikanisches Kirchenlied sang.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7048647?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
Polizei befragt Passanten am Grenzübergang
Polizeibeamte haben am Mittwochmorgen am Grenzübergang Glane Passanten im Zusammenhang mit den Schüssen auf einen niederländischen Anwalt Passanten befragt.
Nachrichten-Ticker