Magnus Wessels und Hannah Wilmer regieren den närrischen Nachwuchs
Vier Jungen wollten Prinz werden

Laer -

Gleich vier Jungen der Werner-Rolevinck-Schule wollten Karnevalsprinz 2020 werden. Glück hatte Magnus Wessels. Sein Los wurde aus der Lostrommel gezogen. Der Jungen ist erst im Mai Kinderschützenkönig geworden. Nun hat er auch noch das Sagen über den närrischen Nachwuchs. Zur Seite steht ihm dabei Hannah Wilmer als Prinzessin.

Mittwoch, 13.11.2019, 17:00 Uhr aktualisiert: 14.11.2019, 16:46 Uhr
Das Kinderprinzenpaar Magnus Wessels (2.v.l. vorne) und Hannah Wilmer (3.v.l.vorne) mit ihren Funken (kniend), dahinter der Elferrat und Lisa Moser-Emmerich und Nadine Marx vom Organisationsteam.
Das Kinderprinzenpaar Magnus Wessels (2.v.l. vorne) und Hannah Wilmer (3.v.l.vorne) mit ihren Funken (kniend), dahinter der Elferrat und Lisa Moser-Emmerich und Nadine Marx vom Organisationsteam. Foto: Heinrich Lindenbaum

„Wir waren sehr überrascht, dass so viele Schüler der vierten Klassen bereit sind, beim Kinderkarneval 2020 mitzumachen“, freuen sich Nadine Marx und Lisa Moser-Emmerich vom Organisationsteam über den guten Zuspruch. Mit so viel Resonanz hätten sie nicht gerechnet, bedauern die beiden Frauen, vielen Kindern eine Absage erteilen zu müssen.

In der Lostrommel fanden sich gleich vier Namen von Jungen, die gerne Prinz werden wollten. Im vergangenen Jahr hatte das Amt keinen der männlichen Schüler gereizt. Fünf Mädchen haben sich für das Prinzessinnen-Amt beworben.

Besonderes Losglück hatte Magnus Wessels , der am 1. Mai erst Kinderschützenkönig geworden ist. Jetzt krönt der erfolgreiche Junge diesen Titel noch mit dem des neuen Kinderprinzen, was ein Novum in der Geschichte des Nachwuchs-Karnevals ist.

„Ich freue mich sehr, dass ich nun auch der Kinderprinz sein darf“, erklärte Magnus beim Fototermin. An seiner Seite als Prinzessin steht Hannah Wilmer . Die beiden treten die Nachfolge von Anna Kottke und Clara Scheper an. „Wir freuen uns schon riesig auf unseren Auftritt am Rosenmontag“, erklärt das Kinderprinzenpaar. Alles läuft unter dem Motto „Laer Fiesta“. Noch kommt das Helau ein wenig verhalten über die Lippen der Kinderkarnevalisten. Doch mit jedem Ruf schallt es fröhlicher durch die Werner-Rolevinck-Grundschule.

Damit das Laerer Karnevalsfest auch gut gelingt, bitten das Prinzenpaar und die Organisatoren alle Mädchen und Jungen, die Interesse an einem Auftritt haben, sich bei den Verantwortlichen zu melden. Am 8. Januar (Mittwoch) wird ein erster Übungsnachmittag im Ewaldidorf stattfinden.

Karten für den Kinderkarneval gibt es am 26. Januar (Sonntag) ab 17 Uhr in der Altdeutschen Schänke Smeddinck während des Verkaufs der Eintrittskarten für den Bütt- und Tanzabend der Erwachsenen. Danach können die Karten im Lottogeschäft von Jürgen Kuse gekauft werden.

Den Elferrat bilden Jonna Potthoff, Carlotta Müller, Paul Strotmann und Julius Lengers (aus der Klasse 4 a), Lucas Burdinski, Florian Hillers, Aaliyah Henning, Anton Thüning, Marlene Zellerhoff, Janna Schültigkemper und Lieselotte Niehues (aus der Klasse 4 c). Funken sind Jana Kock und Marie Kösters (aus der Klasse 4 c).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7063653?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
„Doppellecker-Bus“ darf bis Jahresende am Hafen stehen
Duldung für Café: „Doppellecker-Bus“ darf bis Jahresende am Hafen stehen
Nachrichten-Ticker