DRK richtet zwei Blutspendetermine aus
Nicht nur reden, sondern handeln

Laer/Holthausen -

Das Rote Kreuz ruft in Holthausen am kommenden Montag (2. Dezember) zur Blutspende auf. Die Mobile dafür stehen von 16 bis 20 Uhr am Pfarrhaus am Borghof 14. In Laer können die Bürger am Dienstag (3. Dezember) ebenfalls von 16 bis 20 Uhr in der Werner-Rolewinck-Schule, Kolpingweg 9, ihren roten Lebenssaft spenden.

Mittwoch, 27.11.2019, 16:20 Uhr

Der DRK-Blutspendedienst lädt in der Adventszeit alle zur Blutspende ein, die nicht nur über Mitmenschlichkeit reden, sondern ganz konkret handeln möchten. „Treue Stammspender sind dabei genauso gerne gesehen wie alle, die noch nie oder schon lange nicht mehr Blut gespendet haben“, so die Rotkreuzler.

Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen, heißt es in einer Pressemitteilung der Rotkreuzler. Zum Termin sollte man unbedingt den Personalausweis mitbringen.

Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Jeder Blutspender erhält einen Blutspendeausweis mit seiner Blutgruppe.

Als Dankeschön verschenkt der DRK-Blutspendedienst ein besonderes Meersalz aus der Camargue, das vielen Gerichten eine besondere Note verleiht. Das Serviceteam des DRK-Ortsvereins Laer lädt abschließend wieder alle Blutspender zu einem stärkenden Imbiss ein. Außerdem erhalten alle Besucher vom DRK-Ortsverein eine Kleinigkeit zum Abschluss.

Alle Blutspender in Laer werden auf dringende Bitte der Grundschule und der Nachmittagsbetreuung gebeten, zum Schutz der Schüler nicht im Innenhof der Werner-Rolewinck-Schule zu parken, heißt es abschließend in der Ankündigung des DRK-Ortsvereins.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7093745?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker