TuS Laer überreicht Auszeichnung an insgesamt 157 Teilnehmer
Sportabzeichen weiter im Aufwind

Laer -

157 Teilnehmer – darunter 144 Kinder – bekamen während einer Feierstunde in der Turnhalle das Sportabzeichen verliehen. Über den neuen Rekord freute sich der Vorsitzende des TuS 08 Laer, Thomas Schwier, der allen beteiligten Helfern für ihren Einsatz dankte. Gelobt wurde auch die Kooperation mit dem Kollegium der Grundschule, das erstmals im Rahmen der Bundesjugendspiele den Kindern die Sportabzeichen abnahm.

Dienstag, 04.02.2020, 16:00 Uhr
Besonders viele Kinder waren in 2019 motiviert für das Sportabzeichen zu trainieren. Sie, aber auch die Erwachsenen erhielten am Samstag ihre Urkunden.
Besonders viele Kinder waren in 2019 motiviert für das Sportabzeichen zu trainieren. Sie, aber auch die Erwachsenen erhielten in der Sporthalle ihre Urkunden. Foto: Nix

Das Sportabzeichen ist auch in Laer ein vielseitiges und beliebtes Angebot. So kann sich die Statistik, die der Vorsitzende des TuS Laer 08, Thomas Schwier , am Samstagmittag verlas, hören lassen. 2015 verzeichnete der TuS 33 Absolventen, 2016 waren es bereits 92 Teilnehmer und 2017 schon 115. 2018 schnellte die Zahl weiter auf 138 hoch. Eine klare Tendenz nach oben.

„Mit Stolz können wir heute 157 Teilnehmer bekanntgeben“, freute sich Schwier über 144 Kinder und 13 Erwachsene. In der großen Sporthalle verteilten der Vorsitzende und seine Stellvertreterin Sonja Thüning die Urkunden. Somit könne der Nachwuchs sagen, dass er fit sei, betonte Schwier.

Margarete Müller überbrachte als zweite stellvertretende Bürgermeisterin die Glückwünsche und sprach anerkennende Worte im Namen der Gemeinde. „Ihr habt Euch sehr viel Mühe gegeben“, sagte sie besonders in Richtung der Mädchen und Jungen. „Beim nächsten Mal seid Ihr ein bisschen älter und vielleicht noch ein wenig besser.“

50 Kinder errangen das Sportabzeichen in Bronze, 66 in Silber und 28 in Gold. Zwei mal Bronze ging an die Erwachsenen, darüber hinaus drei mal Silber und acht mal Gold. Geprüft wurden die Abzeichen in den zwei Kindergruppen von Sonja Thüning und in der Fußballmannschaft von Olaf Lunkwitz.

„In den Sommermonaten“, führte der Vorsitzende weiter aus, „nimmt Uli Tünte an jedem zweiten Donnerstag bei den Erwachsenen und auch bei den Kindern das Sportabzeichen auf dem Sportplatz des TuS ab.

Erstmalig in diesem Jahr wurden von den Prüferinnen Verena Rasche und Annika Schmidt in Kooperation mit den Lehrern der Werner-Rolevinck-Schule im Rahmen der Bundesjugendspiele den Kindern das Sportabzeichen abgenommen. Dabei wurden bereits die Leistungen aus Koordination, Schnelligkeit und Kraft erfasst. Die Kategorie Ausdauer stand später im Sportunterricht auf dem Programm. „Die Freude über die sportliche Auszeichnung und die Anzahl der Absolventen zeigt uns, dass diese Kooperation mit der Schule von allen Seiten positiv bewertet wird“, hob der Vorsitzende hervor. Der TuS Laer hofft auf eine Fortsetzung in diesem Schuljahr. „Wir stehen mit allen möglichen Kräften wieder zur Seite, um möglichst viele Kinder für das Sportabzeichen zu motivieren“, betonte Schwier.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7238382?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert
Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2, orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt.
Nachrichten-Ticker