Bürgermeisterkandidat Palitha Löher stellt sich und sein Wahlprogramm vor
„Wir dürfen sie nicht verlieren“

Laer -

Bürgermeisterkandidat Palitha Löher liegt besonders die Jugend am Herzen. Dass machte der Einzelbewerber nicht nur bei seiner Wahlprogramm-Präsentation, sondern auch während der Podiumsdiskussion deutlich. So kündigte er an, das Jugendparlament wiederbeleben zu wollen.

Freitag, 21.08.2020, 18:53 Uhr aktualisiert: 25.08.2020, 15:14 Uhr
Auf dem Gelände der Fleischerei Kemper stellte Bürgermeisterkandidat
Auf dem Gelände der Fleischerei Kemper stellte Bürgermeisterkandidat

Kämpferisch, gut vorbereitet und hochmotiviert haben die Teilnehmer der Podiumsdiskussion, zu der das Unternehmernetzwerk Anfang dieser Woche ins Gewerbegebiet eingeladen hatte, Palitha Löher erlebt. Und so zeigte sich der Bürgermeisterkandidat auch während der Vorstellung seines Wahlprogramms. Dazu hatte der Einzelbewerber einige Tage zuvor auf das Gelände der Fleischerei Kemper eingeladen, wo die Corona-Regeln gut einzuhalten waren. Bei Würstchen und Kaltgetränken ließ es sich gut diskutieren.

Sein besonderes Augenmerk möchte der 48-Jährige auf die Jugendlichen und jungen Erwachsenen legen. „In Laer gibt es 850 Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren. Das ist ein Potenzial, das nicht genutzt wird“, bedauerte der Vater zweier erwachsener Töchter. Um diesem Nachwuchs eine Stimme zu geben, möchte er das Jugendparlament wiederbeleben. „Wir dürfen sie nicht verlieren“, betonte der parteilose Bewerber hinsichtlich des demografischen Wandels.

Durch seine 16-jährige Tätigkeit für das Jobcenter des Kreises Steinfurt wisse er, dass gerade Jugendliche, die arbeitslos seien, es sich gar nicht leisten könnten, in Laer zu leben. Für die, aber auch alle anderen, die weniger gut begütert seien, wolle er bezahlbaren Wohnraum schaffen.

In den nächsten fünf Jahren strebe er zudem an, 50 altersgerechte Wohnungen einzurichten. Zudem müsse es barrierefreie Gehwege sowie bedarfsgerechte und modulare Pflege für die Senioren geben.

Familien sollten ganzheitlich betrachtet und in die städtebauliche Planung integriert werden. Dazu gehöre unter anderem auch eine optimale Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr, so Palitha Löher.

Zu seinem fünf Eckpunkte umfassenden Programm gehört auch die lokale Wirtschaft. Das Problem dabei sei vor allem die hohe Gewerbesteuer, die den Unternehmern ein Dorn im Auge sei. Doch bei allen Wünschen nach Verbesserung dürfe man nicht vergessen, dass das Gewerbegebiet bereits gut aufgestellt sei. So biete dieses mit seinen unterschiedlichen Betrieben viele Arbeitsplätze und sichere damit die Zukunft Laers.

Die Unternehmen förderten zudem auf vielfältige Weise das gesellschaftliche Leben der Gemeinde. Es gäbe aber immer noch Optimierungspotenzial, wie beispielsweise in der Nutzung der vorhandenen Gewerbeflächen oder in der Außendarstellung des Gewerbegebiets. Darüber wolle er mit den Gewerbetreibenden und dem Rat ins Gespräch kommen.

Doch es müsse nicht alles komplett umgekrempelt werden. So lobte der gelernte Bauzeichner und Hochbautechniker das Dorfmarketing und die Gestaltung dessen Homepage.

„Musizieren am Ewaldibach“, lautet seine Idee, um die dortigen Gegebenheiten besser zu nutzen und den Ortskern wieder lebendiger zu gestalten.

„Der Schwerlastverkehr muss auf jeden Fall minimiert werden“, forderte der Bewerber, dessen Vision es ist, die Landesstraße im Ortskern zu einer verkehrsberuhigten Straße umzuwandeln.

„Ich bin energiegeladen, meine Kinder sind groß, und ich habe die Kraft, mich die nächsten 20 Jahre als Bürgermeister einzusetzen“, warb der Wahl-Laerer, der 2013 wegen der Politik ins Ewaldi­dorf gezogen ist, während der Podiumsdiskussion um die Stimmen der Wählerinnen und Wähler.

Mögliche Zweifel im Dorf, dass er nicht mehr verheiratet sei, räumte der Ehemann gleich bei der privaten Vorstellung aus dem Weg. Seine Frau, die sehr autark sei, wohne in Münster und er in Laer. Sie hätten sich ganz bewusst für diese Lebensform entschieden und seien zufrieden damit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7545569?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
Nachrichten-Ticker