Abfuhr findet ab 6 Uhr durch die Firma Stenau statt
Bürger können Mittwoch ihr Großgrün entsorgen

Laer -

Am kommenden Mittwoch (10. März) haben die Bürger in Laer die Möglichkeit ihr Großgrün zu entsorgen. So fährt die Firma Stenau im Auftrag der Gemeinde den Außen- und Innenbereich ab. Bis spätestens 6 Uhr am Abfuhrtag sollte der gebündelte Strauch-, Baum- und Heckenschnitt vor dem Grundstück stehen. Darauf weist die Gemeindeverwaltung hin.

Donnerstag, 04.03.2021, 10:12 Uhr

Wie bereits im Abfallkalender der Gemeinde Laer angekündigt, findet am kommenden Mittwoch (10. März) eine flächendeckende Großgrünabfuhr im Ewaldi­dorf statt. Damit wird allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geboten, kostenlos sperriges Großgrün, wie Strauch- und Heckenschnitt, sowie Bäume und Geäst der Wiederverwertung zuzuführen.

Die Grünabfuhr erfolgt im Innen- und Außenbereich des gesamten Gemeindegebietes als Straßensammlung durch das beauftragte Unternehmen, die Firma Stenau jeweils direkt ab Grundstück.

„Es ist darauf zu achten, dass nur gebündelter Strauch-, Baum- und Heckenschnitt am Abfuhrtag bis spätestens 6 Uhr morgens gut sichtbar auf dem Gehweg vor dem jeweiligen Grundstück ordnungsgemäß abgelegt wird“, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung. Schnittgut ist so einzukürzen, dass eine Gesamtlänge von maximal zwei Metern nicht überschritten wird. Der Stammdurchmesser ist beliebig, dass heißt, es dürfen auch Baumstämme, allerdings auf zwei Meter eingekürzt, vor dem Grundstück abgelegt werden, jedoch diese ohne Wurzelballen.

Die Abgabe des Großgrüns erfolgt grundsätzlich nur über die Straßensammlung des zuständigen Entsorgungsunternehmens, soweit eine mengenmäßige Ablagerung vor dem jeweiligen Grundstück möglich ist, lautet ein weiterer Hinweis.

„Der öffentliche Verkehrsraum ist dabei unbedingt frei zu halten“, betont die Gemeindeverwaltung, die in ihrem Pressetext ausdrücklich betont, dass Strauchschnittabfälle, die nicht gebündelt sind, nicht mitgenommen werden. Zum Bündeln darf kein Draht verwandt werden

Weiterhin sei zu beachten, dass keine Grünabfälle mitgenommen werden, die in Säcken, Tüten, Pappkartons oder sonstigen Behältnissen bereitgestellt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7849254?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
Nachrichten-Ticker