Mi., 11.09.2019

Randale am Niedermarker See Angler wollen sich ihr Revier nicht kaputt machen lassen

Die Lücken am Kaiserpavillon zeigen, wo Unbekannte vor wenigen Tagen Bretter herausgetreten haben.

Lengerich - Was tun, wenn ungebetene Gäste immer wieder durch Vandalismus und Müllhinterlassenschaften auffallen? Diese Frage stellt sich aktuell die Lengericher Ortsgruppe der Niedersächsisch-Westfälischen Anglervereinigung. Damit geht es auch um die Zukunft des Niedermarker Sees als Naherholungsgebiet. Von Paul Meyer zu Brickwedde

Mi., 11.09.2019

Erneut Vandalismus am Niedermarker See Anglerverein erwägt Zugangsbeschränkungen

Unter anderem wurde am Kaiserpavillon ein Holztisch umgekippt.

Lengerich - Bei der Ortsgruppe Lengerich der Niedersächsisch-Westfälischen Anglervereinigung hat man offenbar die Nase voll. Der gehört das Gelände am Niedermarker See, wo es jüngst zu einem Fall von Vandalismus gekommen ist. Es ist nicht das erste Mal, das Unbekannte an dem Gewässer randalieren. Von Silke Heemann


Mi., 11.09.2019

Aktion für mehr Personal in der Psychiatrie An der Überlastungsgrenze

Während einer „aktiven Mittagspause“ informierte die Verdi-Betriebsgruppe Mitarbeiter der LWL-Klinik über die Ergebnisse einer Umfrage zu den Arbeitsbedingungen in der Pflege.

Lengerich - Mitarbeiter der LWL-Klinik haben sch an einer bundesweiten Aktion der Gewerkschaft Verdi beteiligt. Die hat ein „Versorgungsbarometer“ erstellt, an dem abzulesen ist, wie aus Sicht von Psychiatriemitarbeitern die Arbeitsbedingungen sind und was das für Patienten bedeutet. Dahinter steht die Forderung nach mehr Personal. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Di., 10.09.2019

Unfall fordert zwei Verletzte Frontalcrash auf der Ringeler Straße

Auf der Ringeler Straße ist es am Dienstag gegen 7.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Lengerich - Nach einem schweren Unfall ist die Ringeler Straße am Dienstagmorgen in beide Richtungen komplett gesperrt worden.


Di., 10.09.2019

Der Adoptions- und Pflegekinderdienst des SkF „Langsam wieder ins Leben holen“

Eine schnellere Klärung der Situation in der Bereitschaftspflegefamilie wünscht sich Roswitha Göcke, Leiterin des Adoptions- und Pflegekinderdienstes beim Sozialdienst katholischer Frauen in Ibbenbüren.       

Lengerich/Tecklenburger Land - Es gibt Situation, da müssen Kinder aus einer Familie herausgenommen werden, etwa bei Gewalt oder Vernachlässigung. In der Region ist in solchen Fällen der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Ibbenbüren gefragt. Der bringt die Mädchen und Jungen dann zunächst in Bereitschaftspflegefamilien unter.


Mo., 09.09.2019

Klassik-Konzert im Martin-Luther-Haus Ebenso feinsinnig wie lebendig

Wan Han (links) und Oliver Bunnenberg harmonierten bei ihrem Konzert im Martin-Luther-Haus auf nahezu ideale Weise.

Lengerich - Gut besucht gewesen ist am Sonntag ein Klassik-Konzert im Lengericher Martin-Luther-Haus. Musikalische Gäste waren Wan Han (Violine) und Oliver Bunnenberg (Klavier). Von Axel Engels


Mo., 09.09.2019

Stadtteilfest „Hohne aktiv“ Die bunte Mischung macht‘s

Eine Menge auf die Beine gestellt wurde bei „Hohne aktiv“: Bei Kindern kam das „Probemelken“ am Stand von Hof Höcker gut.

Lengerich - Erstmals hat am Sonntag das Stadtteilfest „Hohne aktiv“ auf den Gelände der Grundschule stattgefunden. Die Organisatoren zeigten sich alles in allem gut zufrieden – sowohl mit Blick auf den Besucherandrang als auch mit den Rückmeldungen seitens der Gäste und derjenigen, die mit einem Stand vertreten waren. Geboten wurde ein abwechslungsreiches Programm für Alt und Jung. Von Paul Meyer zu Brickwedde


So., 08.09.2019

Kunstraum 3: Heimat-Fotoausstellung eröffnet Großes Interesse zum Start

Viele Lengericher nutzten am Samstag gleich die erste Gelegenheit, sich die Fotos mit Lengerich-Motiven anzuschauen.

Lengerich - Im Kunstraum 3 ist am Samstag eine Ausstellung eröffnet worden, in der Fotos mit Lengerich-Motiven gezeigt werden. Das Interesse der Besucher war groß. Von Gernot Gierschner


Sa., 07.09.2019

„Lengerich livehaftig“ Legendäre Musik in der Gempt-Halle

Möglichst nah am Original wollen sich die Musiker von „We rock Queen“ bewegen.

Lengerich - Zweieinhalb bis drei Stunden Musik der Gruppe „Queen“, das verspricht die zweite Auflage von „Lengerich livehaftig“ am 2. Oktober. Auf der Bühne der Gempt-Halle steht dann die Band „We rock Queen“.


Sa., 07.09.2019

„Social Day“ in Lengerich und Tecklenburg 46 Azubis engagieren sich gemeinnützig

Nach dem Start auf dem Rathausplatz mit den Bürgermeistern Wilhelm Möhrke und Stefan Streit (vorne von links) wurden Teams gebildet und Aufgaben zugeteilt.

Lengerich/Tecklenburg - 46 Auszubildende von Arbeitgebern aus Lengerich und Tecklenburg haben sich anlässlich des „Social Day“ gemeinnützig engagiert. Erstmals dabei waren diesmal die Ledder Werkstätten. Von Ruth Jacobus, Paul Meyer zu Brickwedde


Sa., 07.09.2019

Studie: Mehr als jedes zehnte Kind ist in Lengerich auf Sozialgeld angewiesen Große Armut, geringe Verschuldung

Mehr als jedes zehnte Kind in Lengerich lebt in Armut. Die Langzeitarbeitslosenquote von 1,6 Prozent ist vergleichsweise gering. Hoch ist hingegen der Anteil der Haushalte, die im Jahr weniger als 25 000 Euro zur Verfügung haben. Beim Angebot an Kita-Plätzen steht Lengerich gut da. Das geht aus einer Studie hervor, die Bertelsmann-Stiftung vorgelegt hat.

Lengerich - In Lengerich sind vergleichsweise viele junge Menschen auf staatliche Leistungen in Form von Sozialgeld angewiesen. Mehr als jedes zehnte Kind unter 15 Jahren profitiert davon. Das ist ein Ergebnis einer Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Lebenssituation in deutschen Kommunen. Von Katja Niemeyer


Fr., 06.09.2019

Ramponiertes Osnabrücker Feuerwehrfahrzeug gibt Rätsel auf Verbindung zu Unfallflucht in Lengerich?

Ist der beschädigte Mannschaftswagen der Freiwilligen Feuerwehr in Osnabrück das Unfallfahrzeug, das die Polizei in Lengerich seit dem vergangenen Wochenende sucht?

Lengerich/Osnabrück - Wurde ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Osnabrück für eine Spritztour missbraucht und war dann in einen Unfall in Lengerich verwickelt? Diese Frage stellt sich derzeit für die Polizei in beiden Städten. Die Ermittler hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Fr., 06.09.2019

Fotoausstellung im Kunstraum 3 Lengerich als Heimat zeigen

Unter anderem werden Kollagen von Sabine Braungart gezeigt.

Lengerich - Um den Begriff Heimat geht es bei einer Ausstellung, die ab Samstag, 7. September, im Kunstraum 3 zu sehen sein wird. Verschiedene Fotografen zeigen Arbeiten mit viel Lokalkolorit zu dem Thema. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mi., 04.09.2019

Gericht verurteilt Rentner zu Bewährungsstrafe Attackiert, bedroht und beleidigt

 Weil er seine beiden Nachbarn mit einem Klappmesser angegriffen hat, hat das Amtsgericht Tecklenburg am Mittwoch einen 76-jährigen Rentner aus Lengerich zu einer zehnmonatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt.

Lengerich/Tecklenburg - Wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie Beleidigung in mehreren Fällen hat das Amtsgericht Tecklenburg am Mittwoch einen Rentner zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten auf Bewährung sowie einer Geldbuße in Höhe von 1500 Euro verurteilt. Die Staatsanwältin hatte neun Monate und eine Geldbuße in Höhe von 1000 Euro gefordert. Von Katja Niemeyer


Mi., 04.09.2019

Bilanz des Sommerferienprogramms Störfaktor Eichenprozessionsspinner

Ob Besuch im Heidepark (oben), turnen und toben im Spieleparadies in Hörstel (rechts) oder Radio machen im Jugendzentrum – das Ferienprogramm bot wieder eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Lengerich - Auf den ersten Blick spiegeln die Zahlen nicht das wieder, was Thomas Brümmer sagt. Der Leiter des Jugendzentrums zeigt sich fast rundum zufrieden mit dem Verlauf des Sommerferienprogramms. Dabei gab es diesmal circa 130 Teilnehmer weniger als 2018. Doch die Erklärung dafür ist schnell geliefert: Der Eichenprozessionsspinner war schuld. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mi., 04.09.2019

LWL-Klinik erinnert mit Theaterstück an Euthanasie-Opfer „Widerliche Gedanken“

Laden ein zur Aufführung des Schauspiels „Der Fall Ernst Lossa vor Gericht“: Neil Rhodes alias Ernst Lossa, Monika Zintel (Arbeitsgruppe Gedenkpfad), Regisseur Karlheinz Arndt, Elvira Sumin (Darstellerin) und Stephan Bögershausen, stellvertretender Pflegedienstleiter (von links). Das Stück wird im Rahmen des „Aktiven Erinnerns“ der LWL-Klinik gezeigt, eine Veranstaltungsreihe, die mit der Eröffnung des Gedenkpfades (kleines Foto) ins Leben gerufen wurde.

Lengerich - Mit dem Schauspiel „Der Fall Ernst Lossa vor Gericht“ erinnert die LWL-Lengerich an die staatlich organisierten Morde an Patienten, die unter ihrem Dach zur Zeit des Nationalsozialismus begangen wurden. In dem Stück geht es um die wahre Geschichte eines Jungen, der in die grausame Maschinerie gegen „unwertes Leben“ geriet. Von Katja Niemeyer


Di., 03.09.2019

Start in die neue Kulturforum-Saison Eine Online-Omi mit vielen Fans

Torsten Rohde und Anke Siefken bestreiten den Auftakt der Kulturforum-Saison 2019/2020.

Lengerich - Im Januar 2013 setzte eine skurrile Seniorin namens Renate Bergmann ihren ersten Tweet ab. Daraus entwickelte sich für ihren Schöpfer Torsten Rohde eine Erfolgsgeschichte. Nun ist der Autor zusammen mit Schauspielerin Anke Siefken (in der Rolle der Renate Bergmann) zu Gast beim Kulturforum in Lengerich.


Di., 03.09.2019

Eichenprozessionsspinner Stadt Lengerich warnt nach wie vor

Circa 75 solcher Hinweisschilder sind in Lengerich angebracht worden.

Lengerich - Wer in Lengerich im Grünen unterwegs ist, wird früher oder später auf sie stoßen: die Hinweisschilder der Stadt, mit denen vor dem Eichenprozessionsspinner gewarnt wird. Sie haben nach wie vor ihre Berechtigung. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Di., 03.09.2019

Wann entstand die erste Kirche in Lengerich? Vieles spricht fürs 9. Jahrhundert

Die Stadtkirche, wie man sie heute kennt, stammt aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Wohl schon rund 500 Jahre früher entstand in Lengerich das erste christliche Gotteshaus.

Lengerich - Die Quellenlage ist dünn. Deshalb ist die Frage, wann in Lengerich erstmals eine Kirche gebaut wurde, schwer zu beantworten. Doch es gibt Hinweise, die für das 9. Jahrhundert als Antwort sprechen. Von Dr. Christof Spannhoff


Mo., 02.09.2019

49. Setteler Bierfassrollen Der Landrat wird zum Stammgast

Die „Heimatklang-Sänger“ um den Vorsitzenden Ralf Krumme und Ehrenvorsitzenden Friedel Snethkamp gratuliertem ihrem Ehrengast Landrat Dr. Klaus Effing (Bildmitte knieend) mit dem Bierfassorden zur bestandenen Rollprüfung.

Lengerich - Das Bierfassrollen in Settel scheint eine Veranstaltung ganz nach dem Geschmack von Landrat Dr. Klaus Effing zu sein. Im vergangenen Jahr war er das erste Mal dabei, nun kam er erneut – und fragte am Ende gleich an, ob er denn 2020 beim 50. Mal auch willkommen sei.


Mo., 02.09.2019

„Band im Bistro“ Joseph Myers taucht ein

Joseph Myers tritt am Freitag im Bistro auf.

Lengerich - Joseph Myers gehört zu den umtriebigsten Musikern in der Singer-Songwriter-Szene. Am Freitag, 6. September, ist er ab 20 Uhr zu Gast bei „Band im Bistro“, der Livemusik-Reihe von Volkshochschule und Bürgerstiftung Gempt.


So., 01.09.2019

Streit um den Standort Traum von Radrennbahn zerplatzt

Lengerich - Im Sommer 1978 schien sie nur noch wenige Reifenumdrehungen entfernt – die Lengericher Radrennbahn. Die Radsportler schienen nach jahrzehntelangen Bemühungen kurz vor der Zieldurchfahrt zu sein. Grund für den Optimismus war eine Nachricht aus Düsseldorf. Das Landeskultusministerium hatte sich bereit erklärt, mindestens 50 Prozent der auf 500 000 Mark geschätzten Kosten zu übernehmen. Von Michael Baar


So., 01.09.2019

Dritter Nachtflohmarkt: Gewitter bereitet Treiben ein jähes Ende Flanieren bis es blitzt und donnert

Als gegen 21 Uhr der Markt richtig Fahrt aufnahm, zogen Koordinator Markus Trott und sein Team aus freiwilligen Helfern (kleines Bild), darunter Heike Denter, Susanne Raecke und Kerstin Glindmeyer, eine erste positive Zwischenbilanz.

Lengerich - Beim dritten Nachtflohmarkt auf dem Rathausplatz, veranstaltet vom Bündnis für Familie, musste die Flaniermeile für Schnäppchenjäger kurzerhand in Richtung Volksbank und Bahnhofstraße verlängert werden. Angesichts der stattlichen Zahl von knapp 70 privaten Standbetreibern, die sich mit ihren Sachen jeweils auf drei Meter Länge breit machen durften, bleib den Veranstaltern nichts andres übrig. Von Gernot Gierschner


So., 01.09.2019

Ortsverbände von Bündnis90/Die Grünen laden zum „autofreien Sonntag“ ein Sich klimafreundlich in die Zukunft bewegen

An den vier verkehrsfreien Sonntagen im November und Dezember 1973 spazierten Fußgängergruppen über autofreie Autobahnen in der Bundesrepublik.

Tecklenburger Land - Bei dem Begriff „autofreier Sonntag“ denken viele, die sich noch erinnern können, an die Ölkrise 1973/1974, an Spaziergänge auf der Autobahn, Radtouren und wunderbare Stille. Den wenigsten ist bekannt, dass der 22. September schon seit einigen Jahren europaweit als „autofreier Sonntag“ gilt. Viele Städte und Gemeinden machen jährlich mit verschiedensten Aktionen auf diesen Tag aufmerksam.


Sa., 31.08.2019

Beat-Party in der Gempt-Halle Mit den Songs von Beatles & Co.

Hauptband der Beat-Party am 26. Oktober in der Gempt-Halle ist die Osnabrücker Band „The Beat“.

Lengerich - Wer die Rolling Stones, die Beatles oder auch The Who mag, sollte sich den 26. Oktober im Terminkalender anstreichen. Dann findet in der Gempt-Halle eine Beat-Party statt. Drei Bands stehen auf der Bühne und sorgen für die passende Musik.


26 - 50 von 2614 Beiträgen

Das Wetter in Lengerich

Heute

18°C 11°C

Morgen

21°C 13°C

Übermorgen

18°C 13°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter