Lengerich
W & H begeistert mit Innovationen

Montag, 22.10.2007, 17:10 Uhr

Lengerich . Morgen (Mittwoch) öffnet in Düsseldorf die 17. Internationale Messe für Kunststoff und Kautschuk (K 2007) ihre Tore. Als weltgrößte Messe dieser Art ist die K 2007 gleichzeitig auch eine der wichtigsten Messen für das Lengericher Unternehmen Windmöller & Hölscher (W & H). Auf seinem Messestand in der Halle 17 in Düsseldorf und der zeitgleich stattfindenden Hausausstellung EXPO in Lengerich wird das Unternehmen daher den Besuchern aus aller Welt seine neuesten Entwicklungen für die Folienherstellung, Verarbeitung und Bedruckung vorstellen.

Und das sind nicht wenige Innovationen, wie Dr. Jürgen Vutz , Vorsitzender der W & H-Geschäftsführung von Windmöller & Hölscher, gegenüber den WN äußerte: „Wir sind überzeugt, dass wir mit unseren zahlreichen Innovationen das Fachpublikum begeistern werden. Die Besucher werden dabei sein, wenn wir als Technologieführer das Motto der K 2007 ,Turning Vision into Business‘ mit Leben erfüllen werden.“

Um diese Neuheiten optimal in Szene zu setzen, wird W & H ein breites Spektrum seiner Maschinen und Anlagen sowohl in Düsseldorf als auch in Lengerich live in Produktion vorführen. Hierzu zählen nicht weniger als fünf Blasfolienanlagen, auf denen unterschiedlichste Folienschläuche produziert werden, die erst 18 bis 21 Meter in die Höhe gezogen werden, bevor sie als flachgelegter Schlauch zu einer Rolle aufgewickelt werden. Auch eine Gießfolienanlage, die pro Stunde eine rund 21 Kilometer lange und 1,80 Meter breite Flachfolienbahn in Lengerich produzieren wird, wird ein Glanzlicht an den Messetagen sein.

Nicht zu vergessen sind die Vorführungen von drei Flexodruckmaschinen und einer Tiefdruckmaschine, die vor allem zur Bedruckung von Verpackungsmaterialien aus Folie, Papier oder Aluminium beispielsweise für Fleischwaren, Waschmittel, Kaffee oder Snackartikel bei den Kunden von W & H zum Einsatz kommen. Eine Weiterentwicklung, die während der EXPO vorgestellt wird, ist das automatische Andrucksystem EASY-SET für Flexodruckmaschinen. Dieses System hilft dem Drucker nicht nur, schneller mit der Produktion zu beginnen, sondern auch den jedes Mal beim Start eines neuen Auftrags anfallenden Ausschuss zu minimieren.

So haben die Techniker von Windmöller & Hölscher errechnet, dass sich allein bei einer Druckmaschine durch den Einsatz von EASY-SET pro Jahr eine Folienbahn der Länge von Lengerich nach München an Ausschuss vermeiden lässt.

Deutlich kürzer ist dagegen die Strecke zwischen Düsseldorf und Lengerich, die interessierte Besucher mit dem von W & H organisierten Shuttle Bus zurücklegen werden, um sich persönlich von den gezeigten Leistungen und den vielen anderen Innovationen auf der EXPO zu überzeugen. Bereits vor der Messe haben sich bereits mehr als 500 Besucher für die EXPO in Lengerich fest angemeldet.

„Obwohl die Messe erst am 24. Oktober offiziell eröffnet wird, beginnt für uns, natürlich abgesehen von den Monaten der Vorbereitung, die K 2007 mit unserer Vertreterkonferenz schon zwei Tage vorher. An diesen zwei Vormessetagen kommen unsere Vertreter aus aller Welt in Lengerich und Osnabrück zusammen, um aktuell über unsere Neuheiten und die zukünftigen Entwicklungen informiert zu werden“, erläutert Peter Steinbeck, W & H-Geschäftsführer und ergänzt: „Diese Vertreterkonferenz hat nicht nur für uns, sondern auch für viele unserer Vertreter eine lange Tradition, da nicht wenige von ihnen schon seit Jahrzehnten erfolgreich für W & H tätig sind.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/538661?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F699789%2F699807%2F
Nachrichten-Ticker