Lengerich
Der Geschichte auf der Spur

Dienstag, 12.10.2010, 23:10 Uhr

Lengerich - Eine fünftägige Wanderfreizeit führte 20 Wanderfreunde des Heimatvereins Lengerich unter der kompetenten Führung der Wanderführer Peggy und Dirk Plate in die Rhön. Quartier bezogen wurde in Gersfeld , im Anschluss wurde der „Wildpark“ erkundet, heißt es in einer Mitteilung der Wanderfreunde. An vier Tagen erkundete die Gruppe die beeindruckende Bergwelt auf Schusters Rappen.

Zur ersten Tagestour bei strahlenden Sonnenschein starteten die Wanderer am Quartier über den Sandberg durch die „Kaskadenschlucht“ zum „Roten Moor“ (812 Meter), benannt nach der im Herbst rötlich blühenden Glockenheide. Nach einer Pause am Info-Zentrum ging es weiter über den „Heidelstein“ (926 Meter) zu den Basaltseen und zum „Schweinfurter Haus“ in Bayern.

Am nächsten Morgen führte die Strecke am „Wachtküppel“ vorbei zur Burgruine „Ebersburg“. Der Rückweg führte über das „Rabenhäuptchen“, durch das Fuldatal und den Lahnwald zurück nach Gersfeld.

Eine anstrengende Wanderung folgte am nächsten Tag zur „Wasserkuppe“ (950 Meter). Nach ausgiebiger Besichtigung der Freizeiteinrichtungen und einer Erholungspause traten die Wanderer den Rückweg an, vorbei an der „Fuldaquelle“ durch Obernhausen.

Auf der Heimfahrt wurde in „Geisa, Point-Alpha-Stadt“ ein Zwischenstopp eingelegt, um die Gedenkstätte zu besuchen. Sie schließt die erhaltenen beziehungsweise zum Teil rekonstruierten Grenzanlagen der DDR sowie ein Museum zur Erinnerung an das Leiden der Bevölkerung unter dem DDR-Grenzregime im Speergebiet mit ein. Der Name des vormaligen US- Beobachtungspostens „Point Alpha“ steht für einen der Brennpunkte des Kalten Krieges, schreibt die Wandergruppe. Dort, wo bis 1989 ein Einmarsch der Truppen des Warschauer Paktes jederzeit erwartet wurde, wird heute an die Leistung der Amerikaner an der ehemaligen innerdeutschen Grenze für die Freiheit Deutschlands, Europas und der Welt erinnert.

Die Teilnehmer dankten den Wanderführern für die sehr gute Organisation und den reibungslosen Ablauf. Die nächste Wanderfreizeit findet vom 1. bis 5. Oktober 2011 in Rinteln im Weserbergland statt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/275653?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F699600%2F699614%2F
Nachrichten-Ticker