Lengerich
Schauen, Staunen, Shoppen

Freitag, 30.09.2011, 10:09 Uhr

Lengerich - Am 9. Oktober ist es wieder soweit. Zum 18. Mal präsentieren sich Handwerker und Hobbykünstler beim Römermarkt in der Innenstadt. Zinngießer, Steinmetz, Korbflechter und viele mehr lassen sich bei ihren Arbeiten über die Schulter schauen. Die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet und laden zum Einkaufsbummel ein, schreibt die Werbegemeinschaft Lengerich (WGL).

Auf dem Rathausplatz zeigen die Treckerfreunde Wechte ihre Schmuckstücke, in der Münsterstraße präsentieren die Heinkelfreunde Lengerich ihre fahrbaren Schätze.

Mittelalterliche Atmosphäre vermitteln die Stände in der Bahnhofstraße . Neben einem vielfältigen Warenangebot sorgen Spielleute und Gaukler für Kurzweil. Gerd Schwietert lässt sich beim Kaffeerösten über die Schulter schauen.

Der Arbeitskreis Dachsanierung lädt zu warmem Zwiebelkuchen mit Weiß- oder Rotwein ein und bietet selbst hergestellte Produkte aus Schiefer an. Die verwendeten Schieferplatten stammen alle vom Dach der Stadtkirche. Der Erlös fließt komplett in die Dach- und Gewölbesanierung. Fragen dazu beantworten die Mitglieder des Arbeitskreises.

Auf dem Bodelschwingh-platz gastiert die „Rollende Waldschule“ und zeigt zahlreiche Tiere und Pflanzen der heimischen Wälder.

Eine außergewöhnliche Aktion für Kinder ist das Unfallschminken des Deutschen Roten Kreuzes. Ganz ohne Schmerzen entstehen große Platzwunden im Gesicht oder Brandverletzungen auf dem Arm. Das DRK wird wieder die beliebte Erbsensuppe servieren.

Die Trachtengruppe des Heimatvereins Lengerich ist in der Innenstadt unterwegs. Das Heimathaus ist geöffnet und der Kiepenkerl zieht durch die Straßen, schreibt die WGL.

Im hinteren Teil der Bahnhofstraße findet der beliebte Kinderflohmarkt statt. In den extra eingekreideten Flächen darf nach Herzenslust gefeilscht werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/207362?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F699539%2F699550%2F
Nachrichten-Ticker