DRK-Kursus: Schnell und richtig helfen
Fortbildungsprogramm startet am 8. Januar

Lengerich -

Bereits am 6. Januar startet der DRK-Ortsverein mit seinem Forbildungsprogramm. Eingeladen zum Erste-Hilfe-Kursus sind insbesondere Betriebs-Ersthelfer.

Mittwoch, 28.12.2011, 18:12 Uhr

Das Fortbildungsprogramm des DRK-Ortsvereins Lengerich für 2012 startet am ersten Januar-Wochenende mit einem Erste-Hilfe-Kursus. Dieser Lehrgang dient dem Erlernen von Hilfeleistungen in vielen Alltagssituationen. Die Unfallhäufigkeit ist besonders im Haushalt, am Arbeitsplatz, im Straßenverkehr und bei Sportveranstaltungen sehr hoch, teilt das Rote Kreuz mit.

Bei allen Notfällen komme es auf kompetente Hilfe an, egal ob es sich um Knochenbrüche nach Stürzen, um Wunden bei Verbrennungen, um Kreislaufzusammenbrüche oder körperliche Beeinträchtigungen infolge von Straßenunfällen handelt. Von großer Wichtigkeit ist auch die Erstversorgung bei Herzinfarkten, schreibt der Ortsverein in der Einladung zu diesem Kursus.

Wie in derartigen und vielen anderen Situationen dem Betroffenen am besten geholfen werden kann, ist Inhalt des zweitägigen Erste-Hilfe-Kurses. Dieser richtet sich an Betriebs-Ersthelfer, Übungsleiter, Verkehrsteilnehmer und andere Interessierte, die sich ein Rüstzeug für Erste-Hilfe-Maßnahmen zulegen möchten.

Der Lehrgang beginnt am Freitag, 6. Januar, von 19 bis 22.30 Uhr und wird am Samstag, 7. Januar, von 9 bis circa 19 Uhr im DRK-Heim, Henry-Dunant-Weg, fortgesetzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro (inklusive. Handbuch). Bei Betriebsersthelfern übernimmt laut DRK die Berufsgenossenschaft die Kosten.

Anmeldungen werden beim DRK-Ortsverein Lengerich ('  07 00/80 40 40 20, gebührenpflichtige Service-Nummer) angenommen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/577497?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F699539%2F699540%2F
Mit Stichverletzungen ins Krankenhaus
Die Polizei wurde zu einer Messerstecherei gerufen.
Nachrichten-Ticker