Kunstprojekt: Abschluss mit Fotoausstellung
Mit der Sense ans Werk

Lengerich -

Im Juni war der Künstler Ralf Witthaus mit einem großen Team auf dem Gelände der LWL-Klinik aktiv. Es ging um das Projekt „Die Vision: Weltkulturerbe Lengerich“. Der Stadtmarketingverein „Offensive“, der die Realisierung ermöglichte, hat jetzt ein Resümee gezogen.

Mittwoch, 24.09.2014, 09:09 Uhr

Blick von oben in den Innenhof der LWL-Klinik, wo deutlich die Rasenmäherzeichnungen zu sehen sind.
Blick von oben in den Innenhof der LWL-Klinik, wo deutlich die Rasenmäherzeichnungen zu sehen sind. Foto: Detlef Dowidat

An einigen Stellen sind noch Konturen erkennbar, an anderen lässt die unterschiedliche Färbung des Rasens erahnen, das hier vor wenigen Wochen ein großes Kunstprojekt abgewickelt worden ist. „Die Vision: Weltkulturerbe Lengerich “ hat zweifelsohne Wellen geschlagen. „Dennoch ist das temporäre Kunstwerk ein Gewinn für die Stadt und die Region. Allein schon deswegen, weil über 150 Personen daran beteiligt waren“, schildert Barbara Rübartsch , die das Projekt leitete, das der Stadtmarketingverein „Offensive“ inszeniert hat.

Zur Erinnerung: Landschaftskünstler Ralf Witthaus hat im Juni eine Rasenmäherzeichnung erstellt, die nach und nach den Plan des großen Gartenarchitekten Peter Joseph Lenné sichtbar machte. Sein Entwurf für den Neubau der heutigen LWL-Klinik Lengerich stammt von 1863. Er ist nie in der gedachten Form verwirklicht worden. Ralf Witthaus maß mit einem Team aus vielen Helferinnen und Helfern Konturen im Maßstab 1:1 in die Grünflächen des Klinikgeländes ein und arbeitete sie mit Motorsensen und Mähern aus.

Projektleiterin Barbara Rübartsch hat jetzt folgendes Resümee gezogen:

„Die Vision: Weltkulturerbe Lengerich“ ist als temporäres Kunstwerk während seiner Entstehung auf große Resonanz gestoßen. Rund 20 Helfergruppen (Auszubildende heimischer Betriebe, THW und Bürgerschützen, ein Kochclub und der Arbeitskreis „Dachsanierung“ der Stadtkirche, Kollegengruppen etlicher Institutionen, Studenten der Kunstakademie, Betriebsräte und viele mehr) packten bei der praktischen Umsetzung mit an. Dazu kamen Einzelpersonen, die sich zum Ausmessen, Mähen und Zusammenkehren des Rasenschnitts anboten. Alle in schwarzen Hosen und weißen Oberteilen als Teil der Performance erkennbar.

Insgesamt erhielten so rund 150 Ehrenamtliche einen Einblick in Theorie und Praxis des Projekts. Für viele war es der erste Kontakt mit einem Künstler und die Erfahrung, dessen Kunstwerk mitzugestalten, sicher ein außergewöhnliches Erlebnis.

An die 20 Führungen durch die Rasenmäherzeichnung brachten diese mehr als 200 Personen nahe. Und auch die Vernissage mit gut 200 Gästen zeigt, wie groß das Interesse an dem vielschichtigen Geschehen war. Alle erfuhren nicht nur Wissenswertes über das aktuelle Kunstwerk und über die Geschichte der Gartenkunst, sondern auch über Psychiatriegeschichte, besonders die der LWL-Klinik Lengerich.

Unerwartet eindrucksvoll rückte das Thema „Mauern“ im realen und übertragenen Sinne in den Fokus. Die Rasenmäher zeichneten unter anderem den Verlauf der alten Außenmauern und den einer Mauer zwischen Männer- und Frauentrakt in den Grund. Sie sind längst gefallen, existieren aber in den Köpfen eines Teils der Bevölkerung immer noch. So mancher Besucher aus der Stadt und der Umgebung gestand, anlässlich der Kunstaktion zum ersten Mal das bisher gemiedene Parkgelände betreten zu haben – ein angestrebter integrativer Effekt!

Bewusst wurde vielen Gästen auch, welche Möglichkeiten der Plan von Lenné aufzeigt und wie wünschenswert es wäre, zumindest Teile davon zu realisieren. Nicht zuletzt bewegte die kontroverse Diskussion über Sinn und Unsinn des Projekts die Gemüter der Menschen in Lengerich.“

Um die längerfristige Wahrnehmung des temporären Kunstwerks zu ermöglichen, plant die Offensive Lengerich eine Fotodokumentation in Buchform. Ralf Witthaus prüft die Voraussetzungen zur Veröffentlichung eines Katalogs. Derzeit ist in der Stadtsparkasse eine kleine Ausstellung mit Bildern in der Stadtsparkasse zu sehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2763274?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F2583027%2F4849568%2F
Nachrichten-Ticker