Festliche Musik zum Advent
Die Schönen und der Meisterschüler

Lengerich -

Es sind oftmals die Jungen, die die alten Schätze heben. So ist es auch bei Blockflötist Max Volbers, heute Meisterschüler von Dorothee Oberlinger am Salzburger Mozarteum. Am Sonntag, 21. Dezember, um 17 Uhr eröffnet der junge Virtuose, begleitet von einem hochkarätig besetzten Trio, mit festlicher Klassik zum Advent die neue Spielzeit in der Konzertreihe „Gempt Soireen“ im Bistro der Gempt-Halle Lengerich.

Montag, 08.12.2014, 13:12 Uhr

Auf dem Programm stehen barocke Meisterwerke von Nicola Matteis , Francesco Mancini, Arcangelo Corelli, Giuseppe Sammartini und Domenico Scarlatti.

Wie es in einer Mitteilung der Veranstalter heißt, war Max Volbers , geboren 1994 in Münster , Jungstudent an der Folkwang Universität in Essen. Er wechselte dann an die Musikhochschule Münster und ist heute am Salzburger Mozarteum tätig. Volbers ist mehrfacher erster Preisträger beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert sowie Preisträger der Irino-Foundation. 2013 gewann er einen GWK Förderpreis Musik.

Die Cembalistin Anna Kiskachi wurde in Moskau geboren. Sie studierte am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium und in Salzburg bei Professor Florian Birsak.

Shen-ju Chang aus Taiwan studierte am Johann Joseph Fux Konservatorium Graz. Heute ist sie bei Professor Vittorio Ghielmi an der Universität Mozarteum Salzburg. Sie gab zahlreiche Konzerte in Taiwan, Japan und mehreren Ländern Europas und war Teilnehmerin am Berliner Bach Wettbewerb 2013.

Anne-Suse Enßle wurde 1988 in Backnang geboren. Sie studiert in Wien bei Professor Carsten Eckert. Meisterkurse bei Reinhard Goebel, Trevor Pinnock, Hugo Reyne und Han Tol gaben ihr wichtige Impulse in ihrer musikalischen Entwicklung.

Veranstalter des Konzertes sind das Kulturforum – Stiftung der Stadtsparkasse Lengerich –, die GWK Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit aus Münster und die Bürgerstiftung Gempt.

Eintrittskarten zu je zwölf Euro, ermäßigt acht Euro, sind im Vorverkauf erhältlich in den Filialen der Stadtsparkasse Lengerich ( ✆ 0 54 81 / 8020, Email: mailbox@ssk-lengerich.de. 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2928161?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F2583027%2F4849565%2F
Nachrichten-Ticker