Besucherandrang dank Sommerhitze
Waldfreibad lockt 2200 Gäste

Tecklenburger Land -

Ziemlich zufrieden zeigt man sich bei der Bäder und Wasser GmbH mit den Besucherzahlen in den Freibädern am Brütendheißen Wochenende. Allein 2200 Gäste waren es am Samstag in Tecklenburg – das war spitze. In Lengerich suchten 900 Menschen nach Abkühlung im Wasser.

Mittwoch, 08.07.2015, 07:07 Uhr

Große Sprünge ins Wasser sind im Hallenfreibad Lienen (Bild) kein Problem. In Lengerich fehlt es an einem entsprechenden Turm.
Große Sprünge ins Wasser sind im Hallenfreibad Lienen (Bild) kein Problem. In Lengerich fehlt es an einem entsprechenden Turm. Foto: Jendrik Peters

Die Rekordhitze hat den Freibädern gute Besucherzahlen beschert. Im Waldfreibad Tecklenburg suchten am Samstag 2200 Menschen Abkühlung, im Lengericher Freibad vergnügten sich knapp 900 Badegäste, im Hallenfreibad Lienen wurden 800 Besucher gezählt. Für Tecklenburg und Lienen seien das gute Werte, meint Stefan Otto , Technischer Leiter der Bäder und Wasser GmbH (BWG), im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten.

Auch die Besucherzahl für Lengerich gehe in Ordnung. „Allerdings leidet das Freibad etwas darunter, dass es keinen Sprungturm und nur eine Rutsche gibt“, stellt er mit Blick auf andere Bäder fest.

Generell sei es für Freibäder nicht einfacher geworden, Gäste anzulocken. „Heute schauen die Leute auf ihre Smartphones. Wenn da für mittags ein Gewitter angekündigt wird, kommen die gar nicht erst ins Bad“, beschreibt er eine Entwicklung, die seit Jahren um sich greife. Seinen Wunsch für die nächsten Tage und Wochen – „Temperaturen von knapp 30 Grad“ – werden viele (nicht nur Badegäste) verstehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3373327?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F4849552%2F4849558%2F
Nachrichten-Ticker