Strohballen werden Raub der Flammen – Galloway-Rinder flüchten
Scheune brennt nieder

Lengerich -

Niedergebrannt ist am Dienstagmittag eine kleine Scheune am Hollenbergs Weg gegenüber dem Sport- und Gesundheitszentrum des TV Lengerich. Die Brandursache ist ungeklärt.

Dienstag, 27.10.2015, 14:10 Uhr

Niedergebrannt ist am Dienstagmittag diese kleine Scheune an Hollenbergs Weg.
Niedergebrannt ist am Dienstagmittag diese kleine Scheune an Hollenbergs Weg. Foto: Michael Baar

Aus ungeklärter Ursache ist am Dienstag gegen 13.25 Uhr in einer kleinen Scheune am Hollenbergs Weg ein Feuer ausgebrochen. Beim Eintreffen der Wehr stand das Gebäude in Flammen. Gelagert waren dort Stroh-Rundballen. Zugleich diente die Scheune als Unterstand für Galloway-Rinder, die auf der angrenzenden Wiese stehen. Nach Angaben von Einsatzleiter Hartwig Hübner hatten sich die Tiere in die entfernteste Ecke der Weide zurückgezogen. Der Feuerwehr – ausgerückt mit sechs Fahrzeugen und 28 Leuten – blieb nur das Löschen der Flammen. Der durch den Brand entstandene Sachschaden dürfte nach vorsichtiger Schätzung einige Tausend Euro betragen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3592160?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F4849552%2F4849555%2F
Krisenstab stimmt sich Montag ab
Coronavirus: Krisenstab stimmt sich Montag ab
Nachrichten-Ticker