Lengerich
Der Mensch als Ursache

Wie kommen Tiere, deren natürlicher Lebensraum fern von Deutschland liegt, hierher? Beim Waschbär ist das bestens dokumentiert. In den 1920/30er Jahren wurden Exemplare importiert, um als Pelzlieferanten zu dienen. 1934 wurden einige dann bei Kassel ausgesetzt. Danach breiteten sie sich rasch aus. Auch der aus Ostasien stammende Marderhund ist als Pelzlieferant durch den Menschen „eingeschleppt“ worden. Geschossen wurde das erste freilebende Exemplar 1962 bei Osnabrück. Die Nilgans wiederum soll über Großbritannien, wo sie seit dem 18. Jahrhundert als Ziervögel gehalten wurde, eingewandert sein.

Donnerstag, 02.03.2017, 18:03 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4677484?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F4849530%2F4849531%2F
Nachrichten-Ticker