„1. Lengericher Gesundheitslauf/Firmenstaffellauf“
Viele in Bewegung bringen

Lengerich -

Am 20. Mai findet der „1. Lengericher Gesundheitslauf/Firmenstaffellauf“ statt. Ausgerichtet wird er von der Helios-Klinik in Zusammenarbeit mit dem TV Lengerich. Teilnehmen kann jeder, der fünf Euro Startgeld bezahlt. Der Erlös ist für die Sternschnuppe Kinderkrebshilfe bestimmt.

Samstag, 01.04.2017, 05:04 Uhr

Sind ein Team beim Staffellauf: Katja Strickmann, Ann-Christine Hammer, Caren Korte und Jennifer Melinte wollen für die Helios-Klinik an den Start gehen.
Sind ein Team beim Staffellauf: Katja Strickmann, Ann-Christine Hammer, Caren Korte und Jennifer Melinte wollen für die Helios-Klinik an den Start gehen. Foto: Helios-Klinik Lengerich

Sich bewegen, in geselliger Runde Spaß haben und ganz nebenbei auch noch etwas für den guten Zweck tun, am 20. Mai ist das möglich. Die Helios-Klinik und der TV Lengerich laden dann zum „1. Lengericher Gesundheitslauf / Firmenstaffellauf “ ein. Teilnehmen kann jeder. Der Erlös geht an die Sternschnuppe Kinderkrebshilfe.

Die Starter haben die Wahl zwischen vier Möglichkeiten. Bei der Firmenstaffel müssen vier Läufer jeweils rund zwei Kilometer bewältigen (die Angaben in den Gesundheitslauf-Flyern sind nicht ganz korrekt). Es gilt, oberhalb der Klinik eine Wiese zu umrunden. Die gleiche Strecke können auch Nordic-Walker zurücklegen. Auf ambitioniertere Einzelläufer wartet der Teuto-schleifen-Premiumwanderweg „Canyonblick“. Zum einen kann die gesamte Strecke von Lengerich nach Leeden und zurück gelaufen werden (elf Kilometer), zum anderen gibt es eine 7,5-Kilometer-Variante, die bis zum Gut Stapenhorst und zurück führt.

Petra Blömker von der Helios-Klinik, die das sportliche Großereignis mitorganisiert, nennt die beiden Teuto-schleifen-Routen eine „Herausforderung“, schließlich gelte es dabei auch einige Steigungen zu überwinden. Die Distanz bei der Staffel sei hingegen auch für weniger Sportliche gut zu bewältigen.

Zusagen für eine Teilnahme am Firmenlauf hat sie bereits einige. Aus dem eigenen Haus werden gleich mehrere Gruppen dabei sein. Und die Stadt will ebenfalls Teams ins Rennen schicken. Zudem wurde bereits in einigen größeren Lengericher Unternehmen die Werbetrommel gerührt.

Die Idee zu der Veranstaltung kam von Helios-Klinik-Geschäftsführer Frank Mönter . Da das Krankenhaus im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement mit dem TVL zusammenarbeitet, war es naheliegend, den Verein auch beim Lauf mit ins Boot zu holen. Die beiden Kooperationspartner hoffen nun auf eine möglichst große Resonanz. Petra Blömker betont, dass auch Mitarbeiter von Betrieben aus den benachbarten Orten willkommen. Durchaus gewünscht sei zudem, dass beispielsweise auch Partner oder Kinder mit an den Start gehen. „Uns geht es vor allem darum, die Bereitschaft zur Bewegung zu fördern.“

Wer nicht mittendrin im Läuferfeld, sondern nur am Rand als Zuschauer dabei sein möchte, ist ebenfalls willkommen. Für Getränke und Essen wird im Start- und Zielbereich an der Helios-Klinik ebenso gesorgt sein wie für ein Unterhaltungsprogramm für die jungen Besucher. Die Sternschnuppe will eine Art spielerisches Zirkeltraining für Kinder bieten, alternativ soll es bei schlechtem Wetter in einem Zelt Malkurse und einen Clown-Auftritt geben. Die Moderation übernimmt Frank Möller.

Der Kinderkrebshilfeverein werde die gesamten Startgelder – fünf Euro pro Person – bekommen, versichert Petra Blömker. Die Starter werden ebenfalls nicht leer ausgehen. Für alle soll es Urkunden geben. Die Siegermannschaft beim Staffellauf erhält einen Wanderpokal, die Teams auf den Plätzen zwei und drei werden ebenso prämiert wie die besten drei Einzelläufer in ihren jeweiligen Altersgruppen.

Zum Thema

Die Anmeldung für den Lauf kann per E-Mail erfolgen (petra.bloemker@helios-klinik.de). Angegeben werden sollte der Name beziehungsweise die Namen (Staffel) und die Firma.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4738665?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F4849530%2F4894341%2F
Nachrichten-Ticker