Silozug kracht gegen Pkw
Beifahrerin wird im Auto eingeklemmt

Lengerich -

Schwere Verletzungen hat eine 76 Jahre alte Lengericherin bei einem Unfall im Einmündungsbereich Südring in die Warendorfer Straße erlitten. Ein Silozug, der auf die vorfahrtberechtigte Warendorfer Straße einbiegen wollte, hatte dem Pkw die Vorfahrt genommen, teilte die Polizei mit.

Freitag, 29.09.2017, 16:09 Uhr

Die Beifahrerin dieses Pkw wurde bei dem Unfall am Freitagmorgen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Frau wurde schwer verletzt.
Die Beifahrerin dieses Pkw wurde bei dem Unfall am Freitagmorgen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Frau wurde schwer verletzt. Foto: mba

Zwei Personen sind am Freitag bei einem Unfall kurz um 9.45 Uhr im Einmündungsbereich Südring/Warendorfer Straße verletzt worden. Ein mit zwei Personen besetzter VW Golf Sportsvan war von einem Silozug erfasst worden.

Die Beifahrerin im Personenwagen, eine 76 Jahre alte Frau aus Lengerich, wurde schwer verletzt. Die Insassin war nach Angaben der Polizei bei der Kollision im Auto eingeklemmt worden und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer des Lkw, ein 26 Jahre alter Mann aus Dorsten, musste ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Fahrer des Golf, der 80 Jahre alte Ehemann der Beifahrerin, hatte Glück im Unglück und blieb unverletzt, so die Polizei.

Zu dem Unfall war es gekommen, weil der Trucker, der mit seinem Sattelzug vom Südring kommend nach links auf die Warendorfer Straße einbiegen wollte, offenbar den aus Richtung Hohne kommenden Golf übersehen hatte.

Im Zuge der Rettungs- und Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr. Den bei dem Zusammenstoß entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten auf rund 15 000 Euro.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5188672?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Krisenstab stimmt sich Montag ab
Coronavirus: Krisenstab stimmt sich Montag ab
Nachrichten-Ticker