19-Jähriger wird schwer verletzt
Pkw kracht in Kleintransporter

Lengerich -

Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf dem Schrägweg in Lengerich schwer verletzt worden. Er war mit seinem Auto frontal in einen parkenden Kleintransporter geprallt.

Freitag, 10.11.2017, 18:11 Uhr

Erheblich beschädigt wurde das Auto des jungen Unfallfahrers.
Erheblich beschädigt wurde das Auto des jungen Unfallfahrers. Foto: Jens Keblat

Auf dem Schrägweg ist am Donnerstag ein 19-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw frontal in einen geparkten Transporter gekracht. Der junge Mann wurde dabei schwer verletzt. Das Unglück ereignete sich gegen 19.50 Uhr.

Der 19-Jährige war mit einem Opel Astra in Fahrtrichtung Leharstraße unterwegs. Kurz vor der Linkskurve an der Einmündung Haydnstraße passierte dann der Unfall. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kleintransporter mehrere Meter weit gegen eine Gartenmauer geschleudert; der Astra kam vor einem Hauseingang zum Stehen. Der 19-Jährige wurde nach einer notärztlichen Versorgung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht.

Wie es jedoch es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten auf mindestens 20 000 Euro.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5279350?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Krisenstab stimmt sich Montag ab
Coronavirus: Krisenstab stimmt sich Montag ab
Nachrichten-Ticker