Brandmelder löst aus
Brandmelder löst aus: Schrecksekunde in der Helios-Klinik

Lengerich -

Schrecksekune in der Helios-Klinik. Am Dienstag um 17.07 löste ein Brandmelder in einer Zwischendecke im Erdgeschoss Alarm aus. Trotz intensiver Suche wurde die Ursache für diesen Alarm nicht entdeckt.

Mittwoch, 19.09.2018, 17:12 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 19.09.2018, 10:08 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 19.09.2018, 17:12 Uhr
 Die Helios-Klinik Lengerich
 Die Helios-Klinik Lengerich Foto: WN

Brandalarm in der Helios-Klinik. Am Dienstag um 17.07 Uhr löste ein Brandmelder in einer Zwischendecke im Erdgeschoss aus. „Unsere Haustechniker waren innerhalb einer Minute vor Ort“, berichtet Janine Koop. Diese hätten allerdings nicht die Ursache für die Alarmauslösung entdecken können.

Etwas Qualm und leichter Qualmgeruch seien feststellbar gewesen, bestätigt die Pressesprecherin der Klinik auf Nachfrage der WN. Die ebenfalls alarmierte Lengericher Feuerwehr nahm die Stelle, an der der Brandmelder untergebracht ist, ebenfalls in Augenschein. Eine Untersuchung mit einer Wärmebildkamera durch eine Feuerwehrmann, der dazu in die Zwischendecke eingestiegen sei, habe ebenfalls keine Aufschlüsse geliefert, warum der Alarm ausgelöst worden sei.

Die Lengericher Wehr war mit 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen, darunter der Gelenkmast-Wagen, an der Helios-Klinik im Einsatz. Zum Glück sei es bei dem Schreckmoment geblieben und niemand zu Schaden gekommen, atmete Janine Koop auf.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6063412?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Brutale Drogenbande in Haft
Nicht nur Marihuana, sondern auch scharfe Waffen und viel Munition fanden die Fahnder, als sie die Mitglieder des Drogenrings „9090“ festnahmen.
Nachrichten-Ticker