Berufswahlmesse
Experiment geglückt

Lengerich -

Experiment geglückt. Auf diesen Nenner lassen sich die – stichprobenartig gesammelten – Eindrücke der Aussteller auf der Berufswahlmesse zusammenfassen. Erstmals fand die Veranstaltung, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen Hilfestellung bei der Berufsfindung anbietet, nicht an einem Samstag statt.

Freitag, 21.09.2018, 06:30 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 21.09.2018, 06:25 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 21.09.2018, 06:30 Uhr
Eine ruhige Hand ist für diese filigrane Arbeit unerlässlich, sagt Stefan Zehe von den Stadtwerken Lengerich und beobachtet, wie sich Alex Ewtuschenko am Spleißen einer Glasfaser versucht.
Eine ruhige Hand ist für diese filigrane Arbeit unerlässlich, sagt Stefan Zehe von den Stadtwerken Lengerich und beobachtet, wie sich Alex Ewtuschenko am Spleißen einer Glasfaser versucht. Foto: Michael Baar

„Das Konzept kommt gut an“, berichtet Olaf Heymann-Riedel . Am Mittwochnachmittag seien die Jugendlichen sehr interessiert gewesen. „Wir haben richtig gute Gespräche geführt“, so der Geschäftsführer der W & H Academy. Auch die Absprache unter den Schulen bezüglich der Besuchszeiten am Donnerstagvormittag habe gut geklappt.

Von einer „guten Entscheidung“ in Sachen Terminverlegung spricht auch Silka Meyer angesichts der Resonanz in der Gempt-Halle. Eventuell sollte man am Mittwochnachmittag eine Stunde früher anfangen und entsprechend eine Stunde eher aufhören. Denn ab etwa 18, 18.30 Uhr, so die Mitarbeiterin der Stadtsparkasse Lengerich, habe der Besucherzustrom merklich nachgelassen.

Immer wieder in erstaunte Gesichter hat Jens Bökenfeld geschaut. „Nicht jeder weiß was davon, dass Abitur und Handwerk gut zusammenpassen", sagt der Willkommenslotse der Kreishandwerkerschaft. Ein duales Studium sei in Handwerksbetrieben ebenso möglich wie in Industrieunternehmen. Schließlich müsse ja auch im Handwerk der Führungskräfte-Nachwuchs ausgebildet werden.

Von einer „sehr guten Gesprächsqualität am Mittwochnachmittag“ spricht Gerd Sundermann. Das habe er, so der Vorstand des Unternehmens Bischof + Klein, von seinen Kolleginnen und Kollegen am Messestand erfahren.

Berufswahlmesse Lengerich

1/11
  • Durchgehend gut besucht war die Berufswahlmesse in der Gempt-Halle Lengerich, die erstmals an einem Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag durchgeführt wurde. Foto: Michael Baar
  • Durchgehend gut besucht war die Berufswahlmesse in der Gempt-Halle Lengerich, die erstmals an einem Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag durchgeführt wurde. Foto: Michael Baar
  • Durchgehend gut besucht war die Berufswahlmesse in der Gempt-Halle Lengerich, die erstmals an einem Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag durchgeführt wurde. Foto: Michael Baar
  • Durchgehend gut besucht war die Berufswahlmesse in der Gempt-Halle Lengerich, die erstmals an einem Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag durchgeführt wurde. Foto: Michael Baar
  • Durchgehend gut besucht war die Berufswahlmesse in der Gempt-Halle Lengerich, die erstmals an einem Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag durchgeführt wurde. Foto: Michael Baar
  • Durchgehend gut besucht war die Berufswahlmesse in der Gempt-Halle Lengerich, die erstmals an einem Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag durchgeführt wurde. Foto: Michael Baar
  • Durchgehend gut besucht war die Berufswahlmesse in der Gempt-Halle Lengerich, die erstmals an einem Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag durchgeführt wurde. Foto: Michael Baar
  • Durchgehend gut besucht war die Berufswahlmesse in der Gempt-Halle Lengerich, die erstmals an einem Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag durchgeführt wurde. Foto: Michael Baar
  • Durchgehend gut besucht war die Berufswahlmesse in der Gempt-Halle Lengerich, die erstmals an einem Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag durchgeführt wurde. Foto: Michael Baar
  • Durchgehend gut besucht war die Berufswahlmesse in der Gempt-Halle Lengerich, die erstmals an einem Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag durchgeführt wurde. Foto: Michael Baar
  • Durchgehend gut besucht war die Berufswahlmesse in der Gempt-Halle Lengerich, die erstmals an einem Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag durchgeführt wurde. Foto: Michael Baar

Von „vielen interessanten Gesprächen“ berichtet Frank Nietiedt. „Ich hätte nicht gedacht, dass das Interesse an Bauberufen so groß ist“, gibt der Inhaber des gleichnamigen Bauunternehmens im WN-Gespräch seine Eindrücke wider. Dass die Schulen aus Lengerich und den umliegenden Gemeinden zeitversetzt die Berufswahlmesse besuchen, empfindet er als sehr angenehm.

Kommentar

Mut zur Veränderung wird belohnt

...

Eine durchgehend gut besuchte Berufswahlmesse mit vielen informativen Gesprächen – die Verlegung der Veranstaltung von einem Samstag auf Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag ist aus Sicht der Aussteller ein voller Erfolg. Diese Tatsache spricht dafür, am neuen Konzept festzuhalten.

Nach der ersten Messe nach neuem Muster gibt es wenig Wünsche nach Veränderung. Vielleicht sollte es mittwochs schon um 15 statt 16 Uhr losgehen und eine Stunde früher Feierabend gemacht werden. Eine Anregung, die bei der Nachbereitung der Veranstaltung diskutiert werden muss.

Ob beispielsweise ein Speed-Dating zwischen Schülern und Unternehmen der Berufsfindung weiteren Schub geben kann, sollte ebenfalls besprochen werden. Dass ein solches Angebot nicht gleich bei der Premiere des neuen Termins unterbreitet wurde, ist nicht schlimm.

Das neue Konzept muss auf festen Füßen stehen. Das ist, so die Eindrücke vom Mittwoch und Donnerstag, der Fall. Damit ist die Basis gegeben, über eine Ausdehnung der Angebote zu diskutieren. Michael Baar

Die Hoffnung der Organisatoren – Agentur für Arbeit und Stadt Lengerich – auf gut vorbereitete Schüler scheint sich im Wesentlichen erfüllt zu haben. Silka Meyer hat nur bei wenigen jugendlichen Besuchern den Eindruck gehabt, dass sie ziellos durch die Halle laufen.

Was sich einmal mehr bewährt hat: An den Ständen der Firmen und Institutionen stehen durchweg Auszubildende als Ansprechpartner zur Verfügung.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6067043?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker