23. LeWe-Erntefest auf Gut Stapenhorst
Voller Hof, voller Erfolg

Lengerich -

Wenn die Ledder Werkstätten zum Erntefest auf Gut Stapenhorst einladen, lassen sich viele nicht zweimal bitten. So auch bei der 23. Auflage am Sonntag. Neben dem umfangreichen Programm trug sicher auch das goldene Herbstwetter zur guten Besucherresonanz bei.

Montag, 01.10.2018, 05:30 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.10.2018, 05:23 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 01.10.2018, 05:30 Uhr
An einem goldenen Herbsttag ließen es sich die vielen Besucher beim Erntefest gutgehen.
An einem goldenen Herbsttag ließen es sich die vielen Besucher beim Erntefest gutgehen. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde

Die drei Worte, die eine Besucherin am Sonntagvormittag beim Gang durch die große Scheune von Gut Stapenhorst an ihren Begleiter richtete, hätte wohl jeder unterschrieben, der beim 23. Erntefest der Ledder Werkstätten dabei war: „Ganz schön voll“, lautete deren ebenso kurze wie treffende Beschreibung. Die Großveranstaltung zog wieder einmal reichlich Publikum an. Und wieder einmal spielte das Wetter mit.

Der letzte Septembertag präsentierte sich wie ein Goldener-Oktober-Paradebeispiel. Wohl ein Grund dafür, dass viele Gäste zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum idyllisch gelegenen Gut kamen. Was aber nichts daran änderte, dass die Autoparkplätze schnell gut gefüllt waren. Wenn die Ledder Werkstätten zum Erntefest rufen, ist das offenbar für viele so etwas wie ein Ausflugspflichttermin im Kalender. Mit gutem Grund.

Auch diesmal gab es wieder viel zu sehen und zu erleben, war das Angebot an Speisen und Getränken mehr als reichhaltig und das weitläufige Gelände ein idealer Ort, um mit Familie und Freunden „einen schönen Tag zu verleben“, wie es LeWe-Pressesprecher Jörg Birgoleit formulierte. Begonnen hatte der Tag wie gewohnt mit einem Gottesdienst. Rund 400 Menschen feierten den mit Superintendent André Ost, musikalisch begleitet von „Stella Musica“.

23. LeWe-Erntefest auf Gut Stapenhorst

1/21
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde
  • Die Ledder Werkstätten haben zum 23. Mal auf Gut Stapenhorst ein Erntefest veranstaltet. Viele Besucher kamen, um das umfangreiche Programm zu erleben. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde

Anschließend ging es für das rund 200 Frau und Mann starke Erntefest-Team aus Beschäftigten und Mitarbeitern, die an den vielen Ständen und Buden im Einsatz waren, so richtig los. Das gleiche galt für die vielen weitere Akteure – von den Traktorfreunden der Schwarzen Wolke aus Leeden bis hin zu den Jagdhornbläsern, die gegen 11.30 Uhr offiziell das Showprogramm auf der zentralen Bühne eröffneten. LeWe-Mitarbeiter und Moderator Hans Bischoff gab den Besuchern dort einen Überblick über das umfangreiche Programm.

Erstmals dabei und gleich ein Anziehungspunkt war Falkner Stefan Kosfeld. Er war aus dem Sauerland zum Gut Stapenhorst gekommen und präsentierte wortreich seine Vögel. So erfuhren seine Zuschauer unter anderem, dass der Uhu auf seinem „Speisezettel“ auch Waschbär und Fuchs hat und selbst Katzen und kleinere Hunde nicht vor ihm sicher sind.

Als kleines Paradies erwies sich das Erntefest erneut für Kinder. Nicht nur die vielen Tiere – außer Uhu, Eule und Kauz gab es beispielsweise noch Schafe, Ponys und Rinder zu sehen –, auch die vielen Spielangebote trugen ihren Teil dazu bei, dass die jungen Gäste bestens unterhalten wurden. Es gab wieder eine Strohburg, einen Luftballonwettbewerb und im großen Zelt war gleich ein ganzer Bereich abgetrennt, in dem unter anderem Vogelhäuser gestaltet und mit XXL-Legobausteinen gespielt werden konnte.

Für die Ledder Werkstätten ist das Erntefest zudem eine ideale Möglichkeit, um einem breiten Publikum zumindest einen Teil des eigenen Leistungsspektrums zu präsentieren. Kaminanzünder, Bierkisten aus Holz, Kunstvolles aus Glas, Zaunpfähle, die Produktpalette war breit und manchmal wurde der Herstellungsprozess sogar gleich noch gezeigt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6088739?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker