Lengericher Sportschau
Wunschkarten für die Frühaufsteher

Lengerich -

Am Samstag, 2. März, findet zum 29. Mal die Lengericher Sportschau statt, in deren Rahmen die Sportler des Jahres geehrt werden. Der Vorverkauf hat jetzt begonnen.

Sonntag, 03.02.2019, 18:15 Uhr aktualisiert: 03.02.2019, 18:20 Uhr
Schon früh standen die ersten Interessenten bei der Eröffnung des Kartenvorverkaufs für die Lengericher Sportschau an und freuten sich über ihre Wunschtickets, die sie aus den Händen von Carmen Altevogt (vorne links) und Sylvia Telljohann erhielten.
Schon früh standen die ersten Interessenten bei der Eröffnung des Kartenvorverkaufs für die Lengericher Sportschau an und freuten sich über ihre Wunschtickets, die sie aus den Händen von Carmen Altevogt (vorne links) und Sylvia Telljohann erhielten. Foto: Detlef Dowidat

Der Andrang für Karten für die 29. Lengericher Sportschau war beim Vorverkaufsstart überschaubarer als in den Vorjahren. Einige Interessenten hatten sich schon früh an der Stadtsparkasse eingefunden und durften sich freuen, dass sie ihre Wunschtickets von Carmen Altevogt und Sylvia Telljohann bekamen. Die beiden Mitarbeiterinnen der Stadtsparkasse wickelten den Verkauf wie immer geduldig und souverän an.

„Gerne hätten wir heute mehr Karten verkauft“, gesteht Carmen Altevogt. Offenbar habe der Trend, dass sich viele erst später für einen Besuch der Sportschau entscheiden, in diesem Jahr fortgesetzt. „Viele wissen inzwischen auch, dass beim Vorverkaufsstart noch genügend Karten übrig bleiben und besorgen sich erst später welche“, so Altevogt. Sie ist zuversichtlich, dass im Verlauf der nächsten Tage noch viele Karten abgesetzt werden. Der Vorverkauf wird ab heute zu den Öffnungszeiten an der Information der Stadtsparkasse fortgesetzt. „Es stehen noch viele gute Karten in allen drei Kategorien zur Verfügung” erklärt Carmen Altevogt.

Ob am Ende die 29. Auflage wie alle anderen zuvor ausverkauft sein wird, bleibt abzuwarten. Die Vorbereitungen für die Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt, des Stadtsportverbandes, der Stadtsparkasse und der Westfälischen Nachrichten, die am 2. März in der Dreifachsporthalle steigt, befinden sich in der Endphase. Viele einheimische Gruppen bilden das Grundgerüst für den bunten Abend des Sports. „Und gerade die hätten ein volles Haus verdient“, merkt Detlef Dowidat an, der für das Programm verantwortlich zeichnet.

Durch das Programm wird die Entertainerin Edwina de Pooter führen, die zum vierten Mal in Lengerich zu Gast sein wird. Sie ist derzeit auf einem Kreuzfahrtschiff, das sich auf dem Weg nach Dubai befindet, für das Showprogramm tätig. „Ich bin rechtzeitig für die Sportschau zurück und freue mich auf Lengerich“, schreibt die Entertainerin in einer WhatsApp.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6366935?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker