„Hortensia Garden“
Parkplätze sind Mangelware

Lengerich -

Am Samstag lädt der Stadtmarketingverein „Offensive“ Lengerich zum Schnittseminar in den Hortensienpark ein. Um ein Verkehrschaos zu vermeiden, gibt der Verein Tipps fürs Parken.

Donnerstag, 14.03.2019, 12:30 Uhr aktualisiert: 14.03.2019, 13:00 Uhr
An der Straße Am Kleeberg gilt ein Parkverbot. Da auf dem Vorplatz der Friedhofskapelle nur wenige Stellplätze zur Verfügung stehen, rät die Offensive den Teilnehmern am Seminar Hortensienschnitt, ihren Wagen nur auf ausgewiesenen Parkflächen abzustellen.
An der Straße Am Kleeberg gilt ein Parkverbot. Da auf dem Vorplatz der Friedhofskapelle nur wenige Stellplätze zur Verfügung stehen, rät die Offensive den Teilnehmern am Seminar Hortensienschnitt, ihren Wagen nur auf ausgewiesenen Parkflächen abzustellen. Foto: Michael Baar

Zum Seminar Hortensienschnitt im „ Hortensia Garden “ am Samstag, 16. März, gibt es seitens des Veranstalters – Stadtmarketingverein „Offensive“ Lengerich – noch wichtige Hinweise. „Alle Teilnehmer werden gebeten, entsprechendes Schneidewerkzeug mitzubringen“, erklärt Hartmut Grünagel, der das Seminar leitet.

Auf einen anderen wichtigen Punkt weißt Jürgen Kohne, Geschäftsführer der „Offensive“, hin. „Direkt am Eingang zum Hortensia Garden unmittelbar vor der alten Kapelle stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung. An den Zufahrtstraßen „Am Kleeberg“ und der Stapenhorststraße herrscht Parkverbot. Deshalb werden die Teilnehmer gebeten, auf andere Parkmöglichkeiten auszuweichen.“

Die Parksituation bei Zusatzveranstaltungen sei immer wieder ein Problem. Die Breite der beiden genannten Straßen mit teilweise unter drei Metern würden immer wieder zu nicht hinnehmbaren Verengungen der Fahrbahn führen, wenn verbotswidrig am Straßenrand beziehungsweise im Wald Fahrzeuge abgestellt werden. „Das ist nicht nur für Anlieger ärgerlich. Vor allem werden die Rettungswege versperrt, für die eine Mindeststraßenbreite erforderlich ist“, so der Offensive-Geschäftsführer.

Derzeit wird oberhalb des Tennisplatzes ein neuer Parkplatz hergerichtet. Der steht allerdings am Samstag noch nicht zur Verfügung. Bis dahin sollten andere Parkmöglichkeiten in der Umgebung genutzt werden, rät der Stadtmarketingverein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6468917?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Wetterdienst: „Man kann nur hoffen, dass die Modelle nicht eintreten“
Ein der direkten Sonne ausgesetztes Termometer zeigt knapp 40 Grad an.
Nachrichten-Ticker