Feuerwehreinsatz an der Lienener Straße
Aus Müllfahrzeug steigt während der Fahrt Qualm auf

Lengerich -

Weil Qualm aus einem Müllfahrzeug aufstieg, ist am Dienstag die Feuerwehr zur Lienener Straße gerufen worden. Eine Kontrolle ergab, dass es offenbar kein offenes Feuer gab. Dennoch kam vorsichtshalber ein Wasserschaumgemisch zum Einsatz.

Dienstag, 21.05.2019, 18:40 Uhr aktualisiert: 21.05.2019, 18:44 Uhr
Ein Wasserschaumgemisch ließen Feuerwehrleute in das Müllfahrzeug ein.
Ein Wasserschaumgemisch ließen Feuerwehrleute in das Müllfahrzeug ein. Foto: Paul Meyer zu Brickwedde

Brand eines Müllwagens: Diese Meldung ist am Dienstag gegen 10.30 Uhr bei der Lengericher Feuerwehr eingegangen. Der Vorfall verlief glimpflich – womöglich, weil die Besatzung des Fahrzeugs schnell reagierte.

Ein Mitarbeiter der Entsorgungsfirma, der hinten auf dem Müllwagen stand, bemerkte auf der Lienener Straße während der Fahrt Richtung Stadt, dass Rauch aus der Abfalltrommel aufstieg. Er gab den Kollegen in der Fahrerkabine Zeichen, sodass die anhielten und die Feuerwehr verständigten. Ihren Worten zufolge machte sich auch ein starker Geruch nach verschmortem Kunststoff breit.

Feuerwehr-Einsatzleiter Hartwig Hübner ließ den großen Müllbehälter, der zu rund drei Viertel mit gelben Säcken gefüllt war, als Vorsichtsmaßnahme mit einem Wasserschaumgemisch eindecken. Bei der Kontrolle waren zuvor weder offene Flammen noch sonstige Auffälligkeiten festgestellt worden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6630345?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker