Verein hilft Kinderonkologie
Sternschnuppe übergibt 35 000 Euro

Lengerich -

Seit vielen Jahren unterstüzt der Verein Sternschnuppe Kinderkrebshilfe Lengerich die Kinderonkologie am Universitätsklinikum Münster. Jetzt hat eine Delegation die gesammelten Spendengelder überreicht: 35 000 Euro.

Montag, 17.06.2019, 13:20 Uhr
Anette Blomberg (2. von rechts), Ulrike Philipzen und Wolfgang Köster, Musiktherapeut der Kinderonkologie Münster, freuten sich über die Spende des Vereins Sternschnuppe Kinderkrebshilfe Lengerich, die Jutta Thies (3. von rechts), André Weiß (3. von links) und Christiane Meyer zu Düte (links) überreichten.
Anette Blomberg (2. von rechts), Ulrike Philipzen und Wolfgang Köster, Musiktherapeut der Kinderonkologie Münster, freuten sich über die Spende des Vereins Sternschnuppe Kinderkrebshilfe Lengerich, die Jutta Thies (3. von rechts), André Weiß (3. von links) und Christiane Meyer zu Düte (links) überreichten. Foto: privat

Vertreter des Vereins Sternschnuppe Kinderkrebshilfe Lengerich haben auch in diesem Jahr einen ansehnlichen Spendenbetrag von 35 000 Euro an die Kinderonkologie der Uniklinik Münster übergeben. Neben Anette Blomberg waren auch Ulrike Philipzen und Wolfgang Köster, der Musiktherapeut der Kinderonkologie Münster, zugegen.

Mit der Spende werden nach Angaben des Vereins das Mutperlenprojekt, die Sporttherapie und die Musiktherapie unterstützt. So findet am Samstag, 22. Juni, ab 18 Uhr in der Konzerthalle Cloud in der Germania Brauerei in Münster ein Benefizkonzert statt, das vom Musiktherapeuten Wolfgang Köster organisiert wurde. Die Band „All of us“ setzt sich unter anderem aus Jugendlichen der Kinderonkologie Münster zusammen. Wer Interesse an dem Konzert hat, ist eingeladen.

Der Verein Sternschnuppe Kinderkrebshilfe Lengerich dankte allen Spendern und Mitgliedern, ohne deren Engagement ein derartiger Betrag nicht zustande gekommen wäre.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6696324?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker