Sanierungs- und Renovierungsarbeiten
Das meiste Geld fließt in die Dreifachsporthalle

Lengerich -

Die Sommerferien sind Jahr für Jahr die Zeit, die auch in Lengerich dazu genutzt wird, um Schulen und Sporthallen auf Vordermann zu bringen. In diesem Sommer fällt das Renovierungs- und Sanierungsprogramm allerdings eher klein aus – mit einer Ausnahme.

Freitag, 09.08.2019, 12:41 Uhr aktualisiert: 09.08.2019, 13:00 Uhr
An der Dreifachsporthalle wird gearbeitet. Es gibt eine neue Lüftungsanlage und ein Teil des Daches wird saniert.
An der Dreifachsporthalle wird gearbeitet. Es gibt eine neue Lüftungsanlage und ein Teil des Daches wird saniert. Foto: Jannik Engelbert

Das ist die Dreifachsporthalle am Hannah-Arendt-Gymnasium. Nach Angaben der Stadtverwaltung werden rund 600 000 Euro investiert. Die fließen in die Sanierung eines Teilbereiches des Daches (Umkleidetrakt) und den Einbau einer Lüftungsanlage. Der Großteil des Hallendaches war bereits 2018 saniert worden

Die restlichen Maßnahmen sollen zusammen mit über 80 000 Euro zu Buche schlagen. Um die 33 000 Euro sind an der Grundschule für Malerarbeiten in den Klassenräumen – bereits abgeschlossen – und den Einbau von Rauschutztüren einkalkuliert. Etwa 20 000 Euro plant die Stadt für die Renovierung des Lehrerzimmers und des Sekretariats an der Grundschule Stadtfeldmark ein. Zusammen um die 18 000 Euro soll die Realisierung von zwei Projekten an der Grundschule Intrup kosten. Ebenfalls bereits abgeschlossen sind dort Bodenbelagsarbeiten in Klassenräumen. Zudem ist eine Vergrößerung des Lehrerparkplatzes vorgesehen. Weitere 10 000 Euro fließen schließlich in die Gesamtschule, wo Malerarbeiten in Klassenräumen anstanden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6835969?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Gestank im Hamburger Tunnel: Sollten die Fahrradständer entfernt werden?
Pro & Contra: Gestank im Hamburger Tunnel: Sollten die Fahrradständer entfernt werden?
Nachrichten-Ticker