Unfall fordert zwei Verletzte
Frontalcrash auf der Ringeler Straße

Lengerich -

Nach einem schweren Unfall ist die Ringeler Straße am Dienstagmorgen in beide Richtungen komplett gesperrt worden.

Dienstag, 10.09.2019, 08:44 Uhr aktualisiert: 10.09.2019, 17:16 Uhr
Auf der Ringeler Straße ist es am Dienstag gegen 7.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.
Auf der Ringeler Straße ist es am Dienstag gegen 7.35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Frauen verletzt wurden. Foto: Mareike Stratmann

Missglückter Überholvorgang mit schlimmen Folgen: Am Dienstag ist es auf der Ringeler Straße gegen 7.35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Fahrzeuge frontal ineinander krachten. Eine Frau wurde dabei schwer, eine weitere leicht verletzt. Beide wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen, so die Polizisten vor Ort, habe eine 30-jährige Autofahrerin aus Hörstel kurz vor einer Kurve offenbar einen vor ihr fahrenden Lkw überholen wollen. Während des Überholvorgangs prallte ihr Pkw mit dem einer aus Fahrtrichtung Warendorf kommenden 27-Jährigen aus Telgte zusammen. Während sich die Unfallverursacherin leichte Verletzungen zuzog, mussten die andere Frau mit schweren Verletzungen in ein Hospital nach Osnabrück gebracht werden.

Während der Erstversorgung und Unfallaufnahme war die Ringeler Straße im Außenbereich Ringel für etwa eineinhalb Stunden in beiden Fahrtrichtungen gesperrt, was zu Verkehrsbehinderungen führte. Vor allem Lkw mussten mangels Wendemöglichkeiten hinter der Sperrung ausharren, die gegen 9.15 Uhr aufgehoben wurde. Den Sachschaden beziffern die Beamten auf rund 37 000 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6915606?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Hoeneß wütet wie in den 80er-Jahren
Uli Hoeneß 
Nachrichten-Ticker