Neue Sporthalle des TVL
Stadt gewährt Verein einen Zuschuss von 238 000 Euro

Lengerich -

Seit Monaten wird beim TV Lengerich an einer neuen Sporthalle gebaut. Jetzt befasst sich mit dem Bauvorhaben die Lokalpolitik. Der Grund: Der Verein möchte einen Finanzzuschuss haben.

Freitag, 20.09.2019, 12:49 Uhr aktualisiert: 20.09.2019, 13:00 Uhr
Zum 1. August 2020 soll die neue Sporthalle des Turnvereins Lengerich, die nahtlos an das Sport- und Gesundheitszentrum anschließt, eröffnet werden.
Zum 1. August 2020 soll die neue Sporthalle des Turnvereins Lengerich, die nahtlos an das Sport- und Gesundheitszentrum anschließt, eröffnet werden. Foto: Michael Baar

Der Turnverein Lengerich (TVL) soll für seine neue Sporthalle einen Zuschuss der Stadt von 238 000 Euro erhalten. Dafür hat sich am Mittwochabend der Ausschuss Soziales, Generationen, Sport einstimmig ausgesprochen. Voraussetzung dafür soll die Erstellung einer Nutzungs- und Finanzierungsvereinbarung sein.

Andreas Hoffmeier hatte zuvor den Kommunalpolitikern erläutert, was sich hinter dem Bauprojekt an Hollenbergs Weg verbirgt. Neben der Sporthalle mit einer Nutzfläche von rund 170 Quadratmetern will der Verein die Fläche seines Fitness-Studios verdoppeln und auch den Gymnastikbereich erheblich vergrößern, so der Vorsitzende.

Der Rohbau steht, im hinteren Bereich könnte nach seinen Worten noch vor dem Winter mit dem Innenausbau begonnen werden. Die neue Halle, die direkt an die bestehende des TVL-Sport- und Gesundheitszentrums angrenzt, soll „spätestens zum 1. August 2020 fertig sein“. Durch die neue Sportstätte sei der Verein in der Lage, Sportgruppen, die derzeit andere Sporthallen in der Stadt nutzen, an den Hollenbergs Weg zu holen. Diese Möglichkeit stehe auch anderen Vereinen offen, betonte er.

Genutzt werden kann die 170-Quadratmeter-Fläche für Gymnastik und Ballsport. Allerdings, schränkte Andreas Hoffmeier ein, nicht für Ballsport, der auf genormten Feldern – zum Beispiel Handball oder Basketball – ausgeübt wird. Der TVL zählt rund 2400 Mitglieder und ist der größte Verein in der Stadt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6941999?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Wie Lebensmittelkontrollen ablaufen
Ein Lebensmittelkontrolleur überprüft bei einer Betriebskontrolle die Temperatur von chinesischen Nudeln. Kontrolleure messen Temperaturen: Das Essen in der Pfanne muss heiß sein. Bei über 70 Grad sterben viele Bakterien ab.
Nachrichten-Ticker