Hausbewohner vertreibt Einbrecher
Polizei sucht nach Tätern

Lengerich -

In einem Fall erbeuteten die Täter Geld und Schmuck, in einem Fall wurde ein Bewohner aufmerksam, bevor der Täter ins Haus kam – in Lengerich ermittelt die Polizei nach einem Einbruch und einem Einbruchversuch. Die Taten ereigneten sich beide am späten Montagnachmittag.

Dienstag, 26.11.2019, 17:39 Uhr aktualisiert: 26.11.2019, 17:42 Uhr
 
  Foto: dpa

Nach einem Einbruch und einem Einbruchsversuch am Montag zwischen 16.45 und 17.30 Uhr in zwei Häuser am Nelkenweg und am Diersmanns Weg hat die Polizei Spuren an den Tatorten gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die in den Wohngebieten verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Um 17.15 Uhr war ein Hausbewohner am Diermanns Weg durch Geräusche an einer Zugangstür aufmerksam geworden. Eine ihm unbekannte Person versuchte, diese gewaltsam zu öffnen, hatte dann aber wohl den Bewohner bemerkt und war geflüchtet.

Am Nelkenweg nahmen die Einbrecher laut Polizei einen Blumentopf und zertrümmerten damit die Scheibe der Terrassentür. Im Gebäude suchten sie nach Wertgegenständen und erbeuteten Bargeld und Schmuck. Die Täter hatten im ersten Obergeschoss auch noch eine Balkontür geöffnet. Möglicherweise sind sie durch die geflüchtet, mutmaßen die Ermittler.

Hinweise nimmt die Polizei unter ✆ 0 54 81/93 37-45 15 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7092012?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Erste Fahrt im verlängerten „Rhein-Haard-Express“
Haben gut lachen im RE2 (von links): MdL Burkhard Jasper, Minister Reinhold Hilbers, Minister Hendrik Wüst und DB-Konzernbevollmächtigter Werner Lübberink. Da wissen sie noch nicht, dass sie verspätet in Osnabrück eintreffen werden.
Nachrichten-Ticker