Portemonnaie gestohlen
75-Jähriger wird niedergeschlagen und beraubt

Lengerich -

Hinterrücks niedergeschlagen und ausgeraubt worden ist ein 75 Jahre alter Lengericher.

Montag, 02.12.2019, 15:41 Uhr aktualisiert: 02.12.2019, 16:00 Uhr
 
  Foto: dpa

Bei der Polizei ist ein Raub angezeigt worden, der sich am Freitagabend ereignet hat. Ein 75-jähriger Lengericher war demnach gegen 19.30 Uhr, vom Rathausplatz kommend, eine längere Strecke auf dem Gehweg der Münsterstraße unterwegs.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei war er dann in die Jahnstraße gegangen. Dort oder im näheren Bereich bekam der Mann plötzlich von hinten einen Schlag auf den Kopf. Er stürzte zu Boden und war nach eigenen Angaben einige Zeit bewusstlos. Als er wieder zu sich kam, stellte er fest, dass in seinem Portemonnaie ein dreistelliger Bargeldbetrag fehlte. Der Lengericher wurde in einem Krankenhaus behandelt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Raub machen können ( ✆ 0 54 81/ 93 37-45 15).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7105875?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Ratsanträge: Autos sollen Bussen weichen
An der Weseler Straße gibt es bereits eine Park-and-Ride-Station. Zahlreiche sollen jetzt hinzukommen.
Nachrichten-Ticker