„Tag des Ehrenamts“
Diakonie sucht weitere Wellcome-Paten

Lengerich -

Am 5. Dezember ist „Tag des Ehrenamt“. Das Diakonische Werk im evangelischen Kirchenkreis weist deshalb auf sein Projekt Wellcome hin: Das Engagement für Familien nach der Geburt.

Donnerstag, 05.12.2019, 13:04 Uhr aktualisiert: 05.12.2019, 13:10 Uhr
Theresa Scholz-Hoffmann
Theresa Scholz-Hoffmann Foto: Diakonie

Wellcome ist moderne Nachbarschaftshilfe für alle Eltern, die sich nach der Geburt eines Babys Entlastung wünschen: Fehlt Unterstützung durch Familie oder den Freundeskreis, springen die Ehrenamtlichen von Wellcome ein. Sie entlasten individuell und praktisch im Alltag und sorgen so dafür, dass manch größere Krise gar nicht erst entsteht.

Für Ehrenamtliche bietet Wellcome eine unmittelbare Engagementmöglichkeit, die keine lange Vorbereitungszeit erfordert und in die sie ihre persönlichen Erfahrungen einbringen können. Die Arbeit sei zwar intensiv, aber zeitlich begrenzt: Ein Einsatz dauert in der Regel etwa drei Monate. Die Diakonie sucht weitere Wellcome-Ehrenamtliche.

„In den Familien erleben die Ehrenamtlichen große Freude und Dankbarkeit für Ihre Alltagsunterstützung“, weiß Theresa Scholz-Hoffmann vom Beratungszentrum der Diakonie in Lengerich. Die Diplom-Sozialarbeiterin koordiniert den Einsatz der Ehrenamtlichen vor Ort, vermittelt sie zu den Familien und begleitet deren Tätigkeit. Als Fachkraft steht sie den Ehrenamtlichen und auch den Familien für alle fachlichen Fragen zur Verfügung.

Zum Thema

Ansprechpartnerin für Interessierte ist Theresa Scholz-Hoffmann (' 0 54 81/30 542-40, E-Mail lengerich@wellcome-online.de.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7110475?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Nachrichten-Ticker