Beliebte Autokennzeichen
Persönliche Daten fahren immer mit

Westerkappeln/Tecklenburger Land -

Wenn Uwe Kinas mit dem Auto unterwegs ist, fahren die persönlichen Daten des Westerkappelners für jeden ersichtlich immer mit. Damit ist er beileibe kein Einzelfall, wie in der Kfz-Zulassungsstelle des Kreises Steinfurt in Tecklenburg deutlich wird.

Dienstag, 17.12.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 23.12.2019, 16:32 Uhr
In der Schilderdruckerei muss Susanne Steinigeweg gut aufpassen, damit die Kennzeichen exakt den geforderten Maßen entsprechen.„Das ist meins, da stehen meine Initialen drauf“, freut sich Uwe Kinas aus Westerkappeln.
In der Schilderdruckerei muss Susanne Steinigeweg gut aufpassen, damit die Kennzeichen exakt den geforderten Maßen entsprechen.„Das ist meins, da stehen meine Initialen drauf“, freut sich Uwe Kinas aus Westerkappeln. Foto: Brigitte Striehn

Dort herrscht jeden Tag reger Betrieb. Kunden bringen Kennzeichen vorbei, um ein Auto abzumelden oder beantragen ein neues. Großen Anteil haben Kennzeichen, die sich Autobesitzer nach eigenen Wünschen beschriften lassen. Dafür haben sie verschiedene Möglichkeiten, erklärte die Leiterin der Zulassungsstelle. Auf der Homepage des Kreises Steinfurt ( www.kreis-steinfurt.de ) lässt sich in wenigen Minuten prüfen, ob die gewünschte Kombination aus Buchstaben und Zahlen verfügbar ist.

Die Unterscheidungskennzeichen TE (Tecklenburg) und BF (Burgsteinfurt) sind seit 2013 wieder zur Nutzung freigegeben. Sie gelten wie auch ST unabhängig vom Wohnort im gesamten Kreis. Insgesamt darf die Länge acht Zeichen nicht überschreiten. Bundesweit nicht zugelassen sind die Zeichen HJ, KZ, NS , SA und SS. Wegen der Verwechslungsgefahr mit dem Buchstaben „O“ darf die erste Ziffer keine Null sein. Viele Autofahrer nutzen die Gelegenheit, im Internet vorher abzuklären, ob ihre Wunsch-Kombination frei ist und um diese zu reservieren. Die Gebühr dafür beträgt 10,20 Euro, zuzüglich 2,60 Euro für die Reservierung.

Bei Abmeldung bleibt das Kennzeichen für den Besitzer reserviert, er kann es für ein neues Fahrzeug verwenden. Da die Gebühr an die Verbindung zwischen Auto und Kennzeichen gekoppelt ist, fällt sie bei jedem Wechsel des fahrbaren Untersatzes an.

Uwe Kinas fährt schon seit mehreren Jahren seine Initialen und das Geburtsdatum spazieren. ST-UK 2406 – das lasse sich für ihn gut merken, sagt der Westerkappelner lachend.

„Das ist meins, da stehen meine Initialen drauf“, freut sich Uwe Kinas aus Westerkappeln. Foto: Brigitte Striehn

Mit dieser Ansicht ist Kinas nicht allein. Anfangsbuchstaben von Namen sind beliebt, haben die Mitarbeiter herausgefunden. Aber auch Statements wie ST-AR, ST-UR, ST-AU, TE-AM oder TE-XT sind gefragt. Bei den Ziffern stehen die „1“, Folgen wie 1234 und Schnapszahlen hoch im Kurs. Normalerweise wird am Computer das nächste freie Kennzeichen angezeigt, aber immer öfter ließen sich Kunden andere Zeichen anzeigen und wählten danach aus. Hannelore Zähler hat sich ihre Initialen und das Hochzeitsjahr ausgesucht.

Nach der Zuteilung können die Kunden gleich gegenüber in zwei Druckereien die Nummernschilder fertigstellen lassen. Buchstaben und Ziffern werden erst eingestanzt und dann mit einer Folie überzogen, erläutert Susanne Steinigeweg bei der Firma Kroschke. Das passiert maschinell und dauert nur wenige Minuten. Anschließend werden in der Zulassungsstelle die Stempelplaketten des jeweiligen Stadt- oder Landkreises angebracht.

In den Ledder Werkstätten sind alle Fahrzeuge auf ST zugelassen, und das soll sich auch nicht ändern, erklärt der Abteilungsleiter Fuhrpark, Carsten Dieckmann. Seit etwa 2003 steht dahinter „LW“, ergänzt Jörg Birgoleit (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit). 137 Fahrzeuge vom Kleinwagen bis zum 18-Tonner stehen derzeit für unterschiedlichste Anwendungszwecke bereit. Auch die Ziffernfolgen seien nicht zufällig gewählt, macht Dieckmann deutlich. 1000 bis 1999 stehen für Kleinwagen. Bullis zur Personenbeförderung sind in zwei Kategorien unterwegs: Mit den Ziffern 7000 bis 7999 können sie Rollstühle befördern, mit 8000 bis 8999 haben sie diese Möglichkeit nicht.

Lastwagen und Anhänger fangen mit einer „9“ an. Nur einige der älteren Fahrzeuge haben diesen Zahlenschlüssel noch nicht. Der Fuhrpark sei eine wichtige Einrichtung der Ledder Werkstätten mit einer Vielfalt von Arbeitsfeldern für die unterschiedlichsten Fähigkeiten bis hin zum Fahrdienst, so Jörg Birgoleit. In der Werkstatt werden die Fahrzeuge instand gehalten und gepflegt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7151126?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Razzia am Berliner Platz
Die Polizei kontrollierte am Mittwochabend Personen am Berliner Platz.
Nachrichten-Ticker