Schützenverein Aldrup
2021 Rückkehr in die Bauerschaft?

Lengerich -

Die ersten Überlegungen sind angestellt, denn der Schützenverein Aldrup steht vor einer Rückkehr in die Bauerschaft. Im Jahr 2021 könnte dort das Zelt fürs Schützenfest aufgestellt werden. In diesem Jahr wird am Hotel „Zur Mühle“ gefeiert.

Mittwoch, 22.01.2020, 15:48 Uhr aktualisiert: 22.01.2020, 16:00 Uhr
Der neu gewählte Vorstand des Schützenvereins Aldrup.Es fehlen Birgit Voß, Gudrun Weidel, Dirk Wenzel, Dirk Brinkmeier und Mike Dohe.
Der neu gewählte Vorstand des Schützenvereins Aldrup.Es fehlen Birgit Voß, Gudrun Weidel, Dirk Wenzel, Dirk Brinkmeier und Mike Dohe. Foto: SV Aldrup

Rückblick auf das Schützenjahr 2019, Vorschau auf das Jahr 2020 und Wahlen standen im Blickpunkt der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Aldrup. Der erste Vorsitzende Reiner Riesenbeck begrüßte eine große Zahl Mitglieder, heißt es in einem Bericht des Vereins.

Die zweite Schriftführerin Annina Brügmann ließ in ihrem Bericht die Aktivitäten im Jahr 2019 Revue passieren. Schießwart Uwe Osterhaus berichtete über die Aktivitäten und Erfolge der Schießmannschaft. Neben zahlreichen Triumphen bei Pokalschießen belegte das Team bei den Stadtmeisterschaften einen guten vierten Platz.

Schatzmeisterin Stefanie Lindemann erläuterte die, nach Vereinsangaben, „wenig schmeichelhafte“ Entwicklung des Kassenstandes. Dank der Spendenbereitschaft einiger Schützenschwestern und -brüder wurde dieser Umstand schnell berichtigt. Am Kassenbericht gab es nichts zu beanstanden, bescheinigten die Prüfer Klaus Altevogt und Frank Lammert. Auf ihren Antrag wurde der gesamten Vorstand einstimmig entlastet.

Bei den Vorstandswahlen wurde Mike Dohe als erster Beisitzer neu gewählt, er übernimmt das Amt von Dieter Teepe. Der erste Schießwart Uwe Osterhaus übergab das Amt an seinen bisherigen Stellvertreter Harald Paschen. Zur zweiten Schießwartin wählten die Mitglieder Stefanie Lindemann. Neben Frank Lammert wird Carsten Frömberg die Kasse prüfen.

Termine

29. Februar: 16 Uhr Winterwanderung mit Grünkohlessen, Hotel „Zur Mühle“9. April: 19 Uhr Ostereierschießen, Hotel „Zur Mühle“8. Mai: 19 Uhr Königs- und Vereinspokalschießen, Hof Röttger15. Mai: Freundschaftsabend Aldrup, Bürgerschützen und Kameradschaft, Scheibenstand am Berg30. und 31. Mai: Schützenfest, Hotel „Zur Mühle“21. Juni: 14 Uhr Heimatschützenfest in Püsselbüren, Sportpark Esch1. August: Jubiläumsschützenfest in Ladbergen-Höl-ter5. September: 15.30 Uhr Scheibenhängen (eventuell am 12. September)5. Dezember: 16 Uhr Weihnachtsfeier, Hotel „Zur Mühle“

...

Das Pfingst-Schützenfest wird am Vereinslokal „Zur Mühle“ in gewohntem Rahmen stattfinden. Im Jahr 2021 will der Schützenverein wieder zurück in seine Alt-Aldruper Fußstapfen treten. Dank des Zugeständnisses eines Schützenbruders hat der Verein die Möglichkeit, dann sein Zelt in der Bauernschaft Aldrup aufzuschlagen.

Vorstand und Chargen

Erster Vorsitzender Reiner Riesenbeck; zweiter Vorsitzender Jörg Howe; erste Schriftführerin Birgit Voß; zweite Schriftführerin Annina Brügmann; erste Schatzmeisterin Gudrun Weidel; zweite Schatzmeisterin Stefanie Lindemann; erster Schießwart Harald Paschen; zweite Schießwartin Stefanie Lindemann; Kassenprüfer Frank Lammert und Carsten Frömberg; erster Beisitzer Mike Dohe; zweiter Beisitzer Klaus Reiher; dritter Beisitzer Heinz Röttger; vierter Beisitzer Klaus Paschen; Jugendwartin Andrea Mindrup. Oberst Uwe Osterhaus; Hauptmann Dirk Brinkmeier; Oberfeldwebel/Spieß Andreas Kröner; Feldwebel Martin Brügmann; Adjutanten Marcus Haudek und Ingo Schulte-Beckmann; erster Fahnenoffizier Klaus Paschen; zweiter Fahnenoffizier Maik Hindersmann; erster Fahnenträger Martin Brügmann; Fahnenträger Harald Paschen.

...

Bei der anschließenden Chargenwahl legte Stabsfeldwebel Dirk Wenzel nach 29 Jahren aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder. Er behält jedoch seinen Rang als Stabsfeldwebel und bleibt als „Ehren-Spieß“ dem Schützenverein Aldrup treu, heißt es im Bericht. Sein Amt übernimmt Andreas Kröner. Die Aufgaben des Hauptmanns wird künftig Dirk Brinkmeier ausüben. Alle Ernennungen und Beförderungen sollen beim Königsschießen am 8. Mai vorgenommen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7208907?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Preußen erhalten neuen FLVW-Preis für Zivilcourage
Leroy Kwadwo (l.) wird hier von Marco Königs getröstet.
Nachrichten-Ticker