Hohne: Alkoholisierter 27-Jähriger verunglückt
Autofahrt endet vor Tankstellen-Preistafel

Lengerich -

Frontal gegen die Preistafel einer Tankstelle ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag einer 27-jähriger Mann mit seinem Auto gefahren. Er war zuvor von der Lienener Straße abgekommen. Laut Polizei stand er unter Alkoholeinfluss und wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Montag, 03.02.2020, 18:41 Uhr aktualisiert: 03.02.2020, 18:45 Uhr
 
  Foto: dpa

Bei einem Verkehrsunfall auf der Lienener Straße in Hohne ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein 27-jähriger Lienener schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei saß der Mann unter Alkoholeinfluss hinterm Steuer.

Er war gegen 0.35 Uhr Richtung Lienen unterwegs, als er in einer Linkskurve über die Fahrbahnmitte in den Gegenverkehr fuhr. Eine 45-jährige Lengericher konnte mit ihrem Auto dem entgegenkommenden Pkw noch ausweichen. Der 27-Jährige kam danach jedoch komplett von der Straße ab und prallte mit seinem Wagen frontal gegen die Anzeigentafel der dortigen Tankstelle.

Ein Alkoholvortest beim Unfallopfer ergab einen Wert von fast 1,1 Promille. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Das Auto des jungen Mannes wurde nach Angaben der Beamten bei dem Unfall total zerstört, der Führerschein des Lieneners sichergestellt und eine Blutprobe im Krankenhaus entnommen. Den verunglückten Pkw-Fahrer erwartet nun auch noch ein Strafverfahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7237356?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Krisenstab stimmt sich Montag ab
Coronavirus: Krisenstab stimmt sich Montag ab
Nachrichten-Ticker